Google Chromecast für 19 Euro

chromecast artikel thumbWieder einmal ein extrem guter Preis für Googles Streamingstick Chromecast. Der Händler Saturn verkauft den Stick gerade online und im stationären Handel für 19 Euro, hinzu kommt, dass man immer wieder mal Angebote für den Stick bekommt, so fand man kostenlose Leihfilme oder aber auch Guthaben und verlängerte Testzeiträume für diverse Streamingdienste vor. Durchaus gutes Angebot, auch wenn es den etwas besseren (meine Meinung) Fire TV Stick von Amazon in den letzten Wochen ebenfalls günstiger gab (momentan 34 Euro, kommt sicherlich bald was neues).

chromecast

Wer auf der Suche nach einem Google Chromecast ist, sollte sich das Saturn-Angebot ruhig anschauen. Sicherlich wird aber auch Google in diesem Bereich nicht untätig bleiben und da in naher Zukunft wieder ein aktualisiertes Gerät nachschieben. Übrigens: Wer Google Play Musik nutzt und mag, zudem noch zu den Menschen gehört, die Musik kaufen: Google hat wieder einige Alben im Angebot, die man für jeweils 2,99 Euro erwerben kann.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

10 Kommentare

  1. Es sind sogar nur 2,99 € für die Alben 🙂

  2. Warum soll der FTV besser sein, als der CC… Ich habe beide und kann das NICHT bestätigen!

  3. @mike3k
    Ich schon. Seit ich dem FireTV habe, liegt der Chromecast unbenutzt in der Ecke. Hängt wohl vom Usecase ab.

  4. Mein Chromecast hängt nur noch nutzlos am Fernseher. Kann man das Teil auch mit IOS nutzen?

  5. Für den Preis nie verkehrt – auch wenn FTV auf den ersten Blick mehr kann. Aber für Google Cast gibt es derzeit keine mir bekannte äquivalente Lösung, von daher. Zumal es ja genug Apps gibt die Google Cast unterstützen und es derzeit viele auf FTV noch nicht vorhanden sind, z.B. maxdome.

  6. Der Chromecast unterstützt nur ein Hand voll Audio- und Videoformate. FTV mit Kodi spielt alles nativ ab.
    Die Bedienung des Chromecasts via Smartphone ist sehr fummlig und nicht immer zuverlässig. Der WLAN-Empfang ist deutlich schlechter als beim FTV.

  7. Produkt momentan nicht verfügbar. So schnell kanns gehen. 🙂

  8. @heiko
    Also zumindest bei von OTR aufgezeichneten Dateien kommt es bei Kodi für Android zu rucklern.
    Auch das Rumspielen mit den Settings und irgendwelcher xml Dateien brachte da nichts.
    (Auf dem RaspberryPi läuft alles super)
    Dann war auch noch die Skalierung des FireTV Sticks auf meinem HD Ready Fernsehr total mies und auch zb.die Tagesschau App bufferte ständig nach obwohl die auf dem Tablet anständig läuft.
    Also der FireTV Stick als mediacenter ist auch nicht die super Geschichte als die sie immer dargestellt wird. Das ist sie nur auf den ersten Blick.

  9. Ich mag den Chromecast lieber als als dem Fire Stick (hängt wenig benutzt am Receiver), weil ich es lieber mag aufm Telefon oder Tablet nach Guckbarem zu suchen und dann auf dem Fernseher zu schicken als aufm TV was entziffern zu müssen. Das find ich sehr anstrengend…