Google Chrome zur Weltmeisterschaft

Wer gar nicht genug von der Weltmeisterschaft bekommen kann, der sollte sich noch ein Theme und eine Erweiterung für Google Chrome besorgen, um sich die volle Dröhnung zu geben. So könnt ihr mit den einzelnen Themes Google Chrome mit eurem Lieblings-Land ziehen oder euch mit der FIFA.com-Erweiterung aktuelle Nachrichten eurer Mannschaft (oder eben aller) anzeigen lassen.

Ich gebe zu: das deutsche Theme wirkt schon arg für Ablenkung im Browser – etwas grelle Farben. [via]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

11 Kommentare

  1. JürgenHugo says:

    Wer denkt sich nur sowas aus? Die müssen absolut nix zu tun haben… :mrgreen:

  2. *Hüstel* Wenn hier schon über Fußball geredet wird, darf ich dann mal hier auf eine Online-Petition aufmerksam machen?

    http://www.pro-regionalliga-reform-2012.de/index.html

    Wäre super, wenn möglichst viele unterzeichnen, denn der Fußball unterhalb der 3.Liga ist existentiell gefährdet! (Siehe Essen, siehe Waldhof, usw.)

  3. Danke für den Tipp! Nach Auto und Balkon ist nun auch mein Lieblingsbrowser schwarz rot gold. Dann kann es ja losgehen.

  4. Ich bin ja so einer mit Trikot, umgebundener Flagge und Fanschminke im Gesicht. Also musste das Theme jetzt mal drauf, aber ich finde die Farben auch was hart.

    Offene Downloadleiste bricht alle Rekorde 😉

  5. das ist ja klasse, ich fühl mich jetzt so richtig drauf eingestimmt, und patriotisch!!
    danke dir für die hinweise!

  6. hmm — in Firefox schon beinahe das WM-Persona eingestellt – Google Chrome kommt auch noch — dann extra Wallpaper für die WM

    und Wann ziehen Opera und IE nach?

  7. Freddy L. says:

    Wer ein gutes Firefox Theme dazu haben will bitte hier:

    http://www.getpersonas.com/en-US/persona/149745

    Nennt sich: Made in Germany … und kommt richtig gut rüber.