Google Chrome mit neuem Menü und Synchronisationsmöglichkeiten

Die Developer-Versionen von Google Chrome kommen derzeit mit einem neuen Menü daher. Statt bloßen Shortcuts finden sich bereits richtige Erklärungen im Menü. Das Ganze sieht dann so aus:

So findet ihr nun die Möglichkeit vor, Testelemente per Mausklick auszuschneiden, zu kopieren oder einzufügen. Des Weiteren lässt sich der Zoom per Mausklick regeln. Die Frage ist: wozu der Spaß? Um neuen Benutzern den Einstieg zu erleichtern?

Zweiter Teil der Neuerungen: die Synchronisation. Sie lässt jetzt, wie bei Firefox Sync, nicht nur die Auswahl der zu synchronisierenden Elemente vom Benutzer detailliert festlegen, sondern synchronisiert  auch standardmäßig (ohne Command-Line-Switch) die Erweiterungen.

Könnt ihr ja mal selber ausprobieren. Portable Google Chrome herunterladen und mit dem Updater auf den aktuellen Stand des Developer-Channels bringen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

24 Kommentare

  1. yumpstleer says:

    Juhu,endlich Syncen zwischen Chromes auf verschiedenen PCs

    Offtopic: Der neue Header sieht sehr gut aus

  2. JürgenHugo says:

    Und wie immer (ich hab gerad nachgeschaut): auf Englisch nimmt das weniger Platz weg. Cut, Copy, Paste is eben kürzer.

    Irgendwie sieht das einfach „professioneller“ aus. Naja, alle Browser haben ja englischsprachige Schöpfer. Außer denen von Opera – DAS sind „schwedische Norweger“, grins. :mrgreen:

    Aber Tabs oben sind trotzdem Tinnef, da bleib ich stur bei.

    Aber noch was sachliches – mit dem synchen: ich meine, das eine Erweiterung beim PC funktioniert hat, und beim Mac nicht (oder nich richtig) – da muß ich mal nachschauen. Wikipedia Companion heißt die.

  3. Also das Übersetzungstool geht jetzt wieder richtig, ehrlich so schlecht finde ich es nicht.
    Sync geht bei mir nicht werd ich aber nochmal testen am anderen Rechner findet Chrome einfach keinen Zugang.

  4. OT:

    header sieht sehr schick aus, prima!

  5. Wie bekomme ich den updater hinter einem proxy Server (Squid) zum laufen?

    Ich bekomme immer die Fehlermeldung: “Es wurde keine URL zurückgegeben!”

  6. Auszug:
    wget Funktion eingebaut. Wird wget.exe im Updater Ordner gefunden wird wget benutzt für den Download. Wurde von Usern mit Proxy vorgeschlagen. Hier aber OHNE Progressbar. Progress lässt sich im DOS Fenster verfolgen. Zum testen wurde wget von hier http://users.ugent.be/~bpuype/wget/ benutzt.

  7. @Bene: Danke für deine Antwort.
    Habe es gerade noch mal (hatte es schon öfter mit wie beschrieben versucht) getestet. Trotz wget und dem Proxyserver im IE8 bekomme ich immer noch diese Fehlermeldung.
    Wo genau muss wget.exe hinkopiert werden? Der Process Explorer zeigt mir keinen Aufruf von wget an.

  8. uniquolol says:

    „…sondern synchronisiert auch standardmäßig (..) die Erweiterungen…“

    Erweiterungen mit Firefox Sync synchronisieren, das wär‘s!

  9. Schließe mich mal der Proxy-Frage an.
    Kriege den Updater hier auf Arbeit mit ’nem Proxy nicht zum laufen. Sehe „Updater.exe“ in der Prozessliste, aber mehr passiert nicht.

  10. leosmutter says:

    Und mit „–enable-sync-passwords“ in der parameter.txt kann man unter Chromium im Synchronisierungsdialog auch Passwörter-Sync anwählen (Chromium 6.0.457.0 (51624))

  11. Ist es eigentlich möglich in den Chrome-Loader eine Funktion einzubauen, welche regelmäßig nach neueren Chrome-Versionen prüft und bei einer neuen Version die Möglichkeit gibt, den Updater zu starten? Sonst muss man immer manuell nachsehen, ob ein Update für Chrome vorhanden ist.

  12. Ich vermute diese Buttons für Aktionen die man bisher problemlos per Tastatur oder Maus ausgeführt hat sind für Geräte/Interfaces gedacht die soetwas (= Maus und Tastatur) nicht haben: also zB. jede Art von „Touch-Oberfläche“…

  13. Die Update Funktion hab ich au schon entdeckt. Funktioniert bei mir in der portablen Version allerdings noch nicht fehlerfrei, da zwar ein Update angezeigt wird, ich aber schon die aktuellste Version verwende. Mal schauen, was sich da noch tut.

  14. Bierfreund says:

    Gibts eigentlich für Chrome eine Erweiterung wie Stay-Open-Menu beim FF? Also dass die Ordner in der Lesezeichenleiste offen bleiben, wenn man nen Link auswählt?

  15. Der [Seite]-Button in d. Toolbar ist jetzt auch verschwunden, oder ist mir das bisher nicht aufgefallen?
    Matze

  16. gibt es in Chrome eigentlich auch per Erweiterung die Möglichkeit wie in Opera eine Wand Funktion einzubinden? Also, damit die Formulare mit nur einem oder zwei Klicks eingefügt werden können, aber ohne das ich diese Daten jemals schon auf eine andere Webseite eingegeben habe?
    Ein Formular für Name, Adresse, E-Mail oder dies das…

    Hier ein Screen, damit man besser versteht was ich meine
    http://www.abload.de/img/unbenannt-2a4kg.jpg

  17. Natürlich, @Yoshii
    Optionen -> Privates -> Autofill ;D

  18. und wo kann ich da meine Adresse usw eingeben? Das ist ya nur dafür, wenn ich mal was auf einer Webseite bereits eingegeben habe und das wollt ich ya nicht

  19. Ohne Worte -> http://img46.imageshack.us/img46/2879/autofill.png also wenn das nicht für sich spricht weiß ich auch nicht, ya

  20. dagegen kann ich eigentlich nur kontern 🙁
    http://www.abload.de/img/unbenannt-22mjy.jpg

  21. Oh, welche Version haste von google chrome?

  22. ya die aktuelle… 5.0.375.99

  23. Komisch!
    Naja die neuste Version ist eh total Buggy, bei mir crasht es wenn ich mich auf web.de einlogge, manchmal wenn ich Gmail aufrufe und wenn ich auf die deutsche Extension seite gehe >_>
    Hoffe es wird in der nächsten Version behoben, aber ich glaube es liegt an Sync…

    lg,
    Kurt

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.