Google Chrome für Android: Tab-Navigation per Wischgeste in Planung

Einem neuen Eintrag im Chromium Gerrit ist zu entnehmen, dass derzeit an einem Feature für die Android-Version von Chrome gearbeitet wird, die iOS-Nutzer bereits von ihrem Apple-eigenen Browser Safari kennen und zumeist auch lieben: die Möglichkeit, in geöffneten Tabs per Wischgeste nach links oder rechts vorwärts oder zurück navigieren zu können.

Jene Geste geht nicht nur in Windeseile ins Blut über, sie erleichtert die Navigation meiner Meinung nach auch um einiges. Zumal auch Android mittlerweile auch immer mehr auf die reine Gestennavigation setzt und einige Hersteller sogar mit eigenen Lösungen um die Ecke kommen – siehe Huawei oder auch OnePlus.

Um das Ganze zu testen, soll in einer der kommenden Chrome-Version ein neues Flag implementiert werden, welches die neue Navigation aktivieren lässt. Ich persönlich begrüße diese Änderung sehr, erwische ich mich doch selbst allzu oft dabei, genau dieses Swiping im Browser beim zwischenzeitlichen Wechsel zum Android-Gerät intuitiv zu nutzen.

via Chrome Story

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Ist dies nicht schon seit Jahren möglich?
    Wenn ich auf der URL-Leiste nach links oder rechts wische, kann ich zwischen meinen geöffneten Tabs hin- und herwechseln.
    Also das Feature ist definitiv nicht neu oder hab ich die News falsch verstanden?

    • Die gleiche Frage stelle ich mir auch!

    • Beim Safari ist es so, dass das Wischen dafür sorgt, dass du nicht zwischen den Tabs wechselst, sondern eben einen Schritt vor oder einen zurück navigierst in deiner History. Beispiel: Ich öffne Safari und navigiere Google an, anschließend gelange ich durch ein Suchergebnis auf eine andere Webseite. Per Wischgeste nach rechts navigiere ich zurück zu den Suchergebnissen oder eben noch weiter, wobei mir ein Wisch von hier aus nach links dann wieder vorwärts auf die finale Webseite bringt.

      • Na, solange der Tabwechsel per Wischgeste bleibt… Warum nicht

      • Das Switchen zwischen Tabs ist im Bereich der Adressleiste oben.
        Was hier neu gemeint ist, ist das Navigieren im Webseitenbereich. So wie es Chrome am Desktop ja auch schon lange implementiert hat.
        Nur um klarzustellen, weil ich den Eindruck habe, dass hier etwas aneinander vorbeigeredet wurde (no offense)

        • Ich meine, dass es erst anders geschrieben war. Ohne Hinweis, dass es sich auf das Navigieren im Bereich der Website bezieht.
          Ich hatte es nämlich auch erst so gelesen wie die Kollegen oben und mich gewundert, da es den Tabwechsel per Wischgeste von lang gibt.

  2. Unnötig…. zurück OK, muss man manchmal, aber dafür gibts nen Button, Vor so gut wie nie… und wenn ich dann auf einer Seite verschieben möchte und dafür Zurück auslöse krieg ich die Pocken….

  3. Meinhart Esrohr says:

    Der Artikel ist einfach falsch. Das mit den Tabs wechseln per Wisch geht schon ewig und das, was neu dazu kommen soll ist, dass man mit Wischen vor und zurück navigieren kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.