Google Chrome: Duet-Experiment verschwindet

Google hat viele Jahre in Chrome herumgebastelt – auch was die Navigation im mobilen Browser für Android betrifft. Wir berichteten in den letzten Jahren ja immer mal wieder über die ganzen Änderungen. Besonders interessant für viele war die Duet-Lösung, die zum Anfang aus Duplex hörte – was aber geändert wurde. Duet konnte in den experimentellen Einstellungen von Chrome über ein Flag aktiviert und teilweise justiert werden. So hatte man eine weitere Navigationsmöglichkeit unten im Browser. Nun aber ist das experimentelle Flags aus der Betaversion von Google Chrome für Android verschwunden. Vermutlich wird Google das komplette Experiment einstellen, ich kann mir nicht vorstellen, dass man da irgendwie mal etwas für sich findet, was man an alle Nutzer verteilen möchte. Wobei das Entfernen eines Flags natürlich nichts heißen muss – irgendwann könnte die Welt wieder anders aussehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Christian says:

    Und da hab ich heut erst gedacht ich bin blind …. Ich vermiss die Leiste unten statt oben. War einfacher um einhändig dran zu kommen

  2. Schade dann geht’s komplett auf Firefox Preview. Der war die ganze Zeit schon mit auf dem Handy und kommt der perfekten Einhandbedienung schon sehr nahe.

    • Ich werde auf den Edge wechseln. Da kann man alles bequem von unten erreichen.
      So ganz kann ich das Vorgehen von Google nicht nachvollziehen. Gerade bei den aktuellen „full front displays“ ist eine untere Navigationsleiste sehr praktisch.

    • Nutze den Firefox Fenix auch schon länger als meinen Hauptbrowser. Es wird was im Hause Mozilla.

  3. Also für mich ist die untere Leiste quasi Plicht geworden. Wer möchte schon mit dem Daumen nach oben tippen wollen wenn man das Handy in einer Hand hat? Da kommt man doch garnicht hin auf nem großen Gerät.
    Da Kiwi nicht wirklich weiterentwickelt wird (trotz OpenSource nun) ist Firefox Nightly fast die einzige gute Alternative. Hab alle mobilen Browser durch.

  4. Hab der Funktion nichts abgewinnen können. Auch wäre so eine Kleinigkeit für mich kein Grund gleich den Browser zu wechseln.

  5. Deswegen bin ich auf den Samsung Internet Browser (beta) umgestiegen. Top browser, sehr vielfältig einstellbar.

  6. Ich bin auf den Opera Touch umgestiegen. Da lässt sich so gut wie alles mit dem Daumen zentral bedienen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.