Google Chrome 77 für Windows, Mac und Linux veröffentlicht

Google Chrome 77, bzw. ganz genau genommen die Version 77.0.3865.75, hat den Stable Channel erreicht. Verfügbar ist die neue Version des Browsers für Windows, Linux und Apple Mac. Google gibt an, dass die Verteilung in Schritten erfolge und sich üeber die nächsten Tage und Wochen hinziehen werde. Unter Windows 10 habe ich für das Update allerdings schon heute erhalten.

Schaut also einfach mal nach: Über das Menü am rechten, oberen Bildschirmrand ruft ihr den Bereich „Hilfe“ und dann „Über Google Chrome“ auf. Es folgt die Suche nach Updates und bei Erfolg die Installation. In erster Linie enthält Chrome 77 viele Fixes, die Sicherheitslücken schließen und Fehler beheben. Von 52 Security-Fixes spricht Google etwa. Falls ihr alle Änderungen nachverfolgen möchtet, könnt ihr ja einen Blick in das ausführliche Log schmeißen.

Wer Chrome das erste Mal installiert bzw. einrichtet, wird nun zudem von einer abgeänderten Einleitung begrüßt, die in mehreren Schritten durch die Grundfunktionen des Browsers führt. Zuvor nutzte man dafür nur eine einzige Seite mit eher wenig Tamtam. Wie bereits erwähnt: Bei mir kam die Aktualisierung auf Chrome 77 bereits an. Schaut also nach dem nächsten Start des Programms einfach mal nach.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

2 Kommentare

  1. Die „Tage und Wochen“ beziehen sich darauf, wann das Update automatisch über den Updater gezogen wird. Wenn du aktiv ins Menü gehst und nach Updates suchst, kriegst du es sofort nach Freigabe. Insofern kein Wunder dass du es „heute schon“ erhalten hast, wenn du den Updateprozess manuell angestoßen hast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.