Google Chrome 64 für iOS: Vorgeschlagene Artikel lassen sich deaktivieren

Chrome 64 wird von Google aktuell verteilt, unter Android gibt es beispielsweise die Neuerung, dass sich Redirect-Werbung blockieren lässt. Auch die iOS-Version hat das Update auf Version 64 erhalten, hier soll es unter anderem eine Anpassung an das iPhone X geben. Ich habe vor dem Update noch einmal geschaut und das war bereits angepasst (siehe linker Screenshot der Einstellungen), vielleicht sind hier nur kleinere Änderungen gemeint, die nun noch nachgereicht wurden. Aber es gibt weitere Änderungen.

So lässt sich nun die Anzeige von vorgeschlagenen Artikeln auf der Startseite deaktivieren. Die Funktion wurde bereits im Dezember mit der Beta bekannt, ist nun für alle verfügbar. In den Einstellungen sieht man entsprechenden Punkt recht prominent, möchte man also keine Vorschläge haben, deaktiviert man sie einfach. Omnibox-Vorschläge sind von der Deaktivierung nicht betroffen, hat man diese vorher deaktiviert, kann man sie in den Datenschutzeinstellungen wieder aktivieren.

Außerdem wurde laut Changelog die Anmeldung in WLANs mit Captive Portals, wie sie oft bei Hotspots oder in Hotels und an Flughäfen zu finden sind, verbessert. Das Update steht ab sofort zur Verfügung.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung.