Google Chrome 25: Spracherkennung inklusive

Die frisch erschienene Betaversion von Google Chrome 25 möchte uns zum Sprechen mit dem Browser bewegen. Denn technisch ist dies nun möglich. Dies wird mittels Web Speech API realisiert. Wer Chrome 25 installiert hat, der kann dies hier ja mal testen. Entwickler können diese Möglichkeit auch nutzen, um die Spracherkennung in ihre Web-Apps einzubauen.

Chrome

Ebenfalls blockt Chrome 25 nun Erweiterungen, die euch von irgendeinem Windows-Programm untergejubelt werden sollen. Eigentlich sollte Software-Entwicklern die Möglichkeit in die Hand gegeben werden, nützliche Erweiterungen für den Benutzer in Chrome zu installieren, allerdings nutzten dies diverse Softwareschmieden aus, sodass Google diese Möglichkeit nun unterbindet. (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Die gab es doch eigentlich schon ewig?!

  2. @caschy Das Teil heißt Web Speech API. Du musst noch ein e kaufen.
    Schönen Abend

  3. Das die ungewollte Installation von Erweiterungen deaktiviert wird finde ich gut.
    Sprechen muss Ich allerdings (noch) nicht mit meinem Browser.

  4. Kann 25 im Vergleich zu 24 sonst was tolles?

  5. Heinz-Ketchup says:

    Die sollen mal lieber schauen das die Pinch and Zoom hinkriegen das nervt nämlich ohne unter windows 8 ..

  6. Gleich mal getestet und bin erstaunt wie gut das schon funktioniert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.