Google Assistant bekommt Tastatur-Eingabe

Der Google Assistant ist so ein Ding. Eigentlich sollte er bei vielen unserer Leser schon angekommen sein, die ein kompatibles Smartphone ihr Eigen nennen, das Gegenteil ist aber der Fall, wie unsere Umfrage bewies. Die meisten von euch haben leider keinen Zugriff auf den Google Assistant, der bislang ausschließlich per Sprache befehligt werden konnte. Dies wird sich aber nun ändern – und wer weiss – vielleicht habt ihr dann auch bei Erscheinen bei euch direkt die neue Funktion unter der Haube. Denn der Google Assistant wird sich zukünftig nicht nur per Sprache bedienen lassen, stattdessen befindet sich in der Oberfläche auch ein Zugriff auf die Tastatur, sodass ihr über diese auch eure Befehle eintippen könnt.

(via reddit)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

7 Kommentare

  1. Wie im Reddit beschrieben habe ich den Cache + die Daten meiner Google-App gelöscht. Handy neu gestartet…und bin wieder bei GoogleNow geladent. Jetzt habe ich weder den Assistant, noch die Tastatureingabe. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, sollte lieber warten.

  2. Tastatureingabe bei mir noch nicht freigeschaltet. Vlt. wirds zuerst über die Beta-RT ausgerollt oder es geht mal wieder mehr oder weniger nach dem Zufallsprinzip, bei Google weiß man das nie so genau. Ich hab z.B. bei Chrome Beta bereits das neue Design bei der Suche, bei Chrome Dev aber noch das alte XD

  3. Ich hab noch nicht einmal den Assistant freigeschaltet.
    Google = Half baked outside USA

  4. Bei mir geht die Tastatur, auf deutsch. Ohne das ich etwas machen musste. Wenn ich einen timer einstelle öffnet sich allerdings die dafür benötigte App bei mir, das geht nicht im Assistant.

  5. Das was im Artikel steht ist tatsächlich eine Hoffnung, die ich auch habe: dass wenn wir den Assi irgendwann mal kriegen, dass er dann auch up-to-date ist und die aktuellen Features bietet und nicht wieder hinterherhinkt.

  6. boxxhorn says:

    Gerade wurde bei mir die Möglichkeit der Tastatureingabe auf deutsch angezeigt, ohne dass ich ein Update der Google-App im PlayStore ausgeführt habe. Das macht den Assistant in der Öffentlichkeit deutlich besser nutzbar.

  7. funzt problemlos auch mit Tastatureingabe

Es kann einen Augenblick dauern, bis dein Kommentar erscheint.