Google-App Version 10.49: Assistant-Tutorial und Dark Mode für Driving Mode


Google hat damit begonnen, Version 10.49 seiner Google-App für Android zu verteilen. Die App gibt dabei Hinweise auf kommende Funktionen, die aktuell aber noch nicht nutzbar sind. Diese versteckten Funktionen hat 9to5Google innerhalb der APK aufgespürt. Einzug in die App wird ein Tutorial-Video halten, wie man den Google Assistant mit der neuen Gestennavigation von Android 10 aufrufen können wird. Das wiederum wird einfach ein diagonaler Wisch von unten (rechts oder links ist egal) ausgeführt, dann erscheint die vierfarbige Leiste, die quasi die Bereitschaft des Assistant zum Zuhören signalisiert. Unklar ist, wann dem Nutzer dieses Tutorial angezeigt wird.

Der Assistant Driving Mode wird Android Auto ersetzen, das ist bekannt. Nun zeigt ein Hinweis auf den Assistant Driving Mode, dass dieser auch mit einem Dark Mode ausgestattet sein wird. Das wundert wenig, war bisher aber noch nicht bekannt. Auf einen vollständigen Dark Mode für die Google-App und den Google Assistant wartet man aber noch, auch zu diesen gibt es neue Hinweise, Google ist da also eifrig am Werk.

Zu guter Letzt räumt Google auch bei den Widgets auf. Gab es bislang zwei verschiedene Widgets für Sound Search, gibt es nunmehr nur noch eines, das auch gleich korrekt angepasst.

Wer die aktuelle Beta ausprobieren möchte, kann sich direkt für das Beta-Program von Google registrieren. Wann die Änderungen in die finale Version einfließen, ist nicht bekannt, aber das wird wohl hoffentlich spätestens zum Release von Android 10 der Fall sein.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.