Google: Android-Sicherheitspatch April 2021 veröffentlicht – Pixel-Smartphones bekommen Verbesserungen

Noch pünktlich zu Ostern hat Google den Android-Sicherheitspatch April 2021 veröffentlicht. Quasi das Sicherheitsupdate für Android, welches viele Hersteller hoffentlich alsbald an euch ausspielen. Wie immer an vorderster Front: Pixel-Geräte und aktuelle Samsung-Smartphones. Durch den Android-Sicherheitspatch April 2021 werden erneut zahlreiche Dinge gefixt und Sicherheitslücken geschlossen.

Die schwerwiegendste dieser Schwachstellen ist eine kritische Sicherheitslücke in der Komponente „System“, die es einem entfernten Angreifer mit einer speziell gestalteten Übertragung ermöglichen könnte, beliebigen Code im Kontext eines privilegierten Prozesses auszuführen. Weitere Lücken betreffen die Android Runtime, den Kernel sowie das Framework. Neu: Einige Updates werden über die „Google Play System Updates“ ausgespielt, das hat Google bisher nicht so gelistet. Die gestopften Lücken waren in den Project-Mainline-Komponenten enthalten, gelistet sind diese unter CVE-2021-0426, CVE-2021-0427, CVE-2021-0432 – darunter ist auch eine Kernel-Schwachstelle.

Auch Pixel-Smartphones bekommen Updates, ab dem Pixel 3 wird alles versorgt, auch funktionell. Pixel 4a (5G) und Pixel 5 haben bessere Kameraqualität bei der Nutzung von Dritt-Apps, alle Pixel-Smartphones haben den Fehler gefixt bekommen, dass sie unter Umständen offline bei der Nutzung bestimmter VPN-Verbindungen angezeigt werden. Pixel 4a (5G) und Pixel 5 bekommen Grafik-Verbesserungen bei manchen Grafik-intensiven Apps oder Spielen. Alle 4er und das 5er bekommen einen Fix für das Einfrieren beim Booten, 3er- und 4er-Pixel bekommen abschließend eine Fehlerbehebung für die fehlerhafte Grid-Anzeige auf dem Homescreen.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Wie immer pünktlich zum 1. Montag des Monats, gestern installiert.
    Kein hätte hätte Würstchenkette, ja/nein/vielleicht oder oh welche Überraschung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.