Google: Aktualisierte Telefon-App verfügt nun über Bubble-Heads für laufende Telefonate

Wenn ihr auf eurem Android-Smartphone aktuell ein laufendes Telefonat minimiert, um währenddessen das Gerät weiter bedienen zu können, dann könnt ihr im Normalfall über die Benachrichtigungsleiste einigermaßen flott wieder zurück zur Telefon-App wechseln. Google hat in die aktuelle Version seiner App nun allerdings eine Neuerung eingebaut, die an die Chatheads des Facebook Messengers erinnert.

Minimiert ihr euer Telefonat, wird euer Gesprächspartner von nun an als kleine Bubble angezeigt, die über sämtlichen sonstigen Apps eingeblendet wird. Die Bubble lässt sich frei verschieben, das Verschieben nach unten lässt sie entweder verschwinden oder beendet das Telefonat. Per Tap auf das Kontaktbild in der Bubble öffnet sich ein kleines Aktionsmenü, über welches ihr zurück zum Anruf gelangen, den Anruf stummschalten, den Lautsprecher einschalten oder aber ebenso das Telefonat beenden könnt.

Für diejenigen unter euch, die sich an der Blase stören: Deaktivieren lässt sich das Ganze leider nicht so einfach über eine Option. Hierzu müsst ihr über die Einstellungen nach den Apps suchen, die über anderen Apps eingeblendet werden können. Das Deaktivieren des Sliders ändert nichts weiter an der App, als dass die Bubble fortan nicht mehr alles überlagern kann:

Android Police

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Kann man die Telefon App bitte verlinken, um welche handelt es sich konkret?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.