Google ändert Optionen für Rotation und Auflösung von Diashows auf Chromecast und Displays erneut

Viele von euch haben es vielleicht nicht einmal bemerkt, geschweige denn gewusst. Aber Google hatte seinerzeit, als alle Welt auf Home-Schooling und das Home-Office umschwenken musste, die Rotationsgeschwindigkeit von Foto-Diashows im Umgebungsmodus auf Chromecast und Displays geändert und auch die Auflösung der Bilder in diesen Diashows leicht reduziert. Jener Schritt sei mittlerweile nicht mehr notwendig, da sich die Auslastung im Internet deutlich verbessert habe. Darum informiert Google nun darüber, dass ab sofort wieder die alten Optionen für die Foto-Diashows im Umgebungsmodus verfügbar gemacht werden.

Falls ihr dies nun in der Tat nachträglich wieder anpassen möchtet, dann erklärt das Unternehmen den Weg wie folgt:

Sie können die Geschwindigkeit, mit der sich Fotodiashows im Umgebungsmodus bewegen, jederzeit in der Google Home-App ändern.

  • Öffnen Sie die Google Home-App.
  • Berühren und halten Sie die Kachel Ihres Geräts.
  • Tippen Sie in der oberen rechten Ecke auf Einstellungen.
  • Tippen Sie bei Chromecasts auf Umgebungsmodus. Tippen Sie bei Displays auf Fotorahmen.
  • Scrollen Sie nach unten und wählen Sie unter Diashow-Geschwindigkeit Ihre bevorzugte Geschwindigkeit (5 Sekunden, 10 Sekunden, 30 Sekunden, 1 Minute, 3 Minuten, 5 Minuten, 10 Minuten)

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Ein Kommentar

  1. Die schlechte Bildqualität bei den Slideshows ist mir in der Tat aufgefallen. Die Bildqualität war weder Full HD noch 4K (selbst auf den Ultra Chrome) und richtig schlecht wenn man mal verglichen hat mit z.B. einem PC.
    Mal schauen ob das wirklich gut ist jetzt.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.