Google: 2-TB-Premium-Jahresabo buchen, Nest Hub geschenkt bekommen

Weihnachten bei Google, mitten im November. Wobei, Moment – geschenkt bekommt man natürlich nichts. Aber Google hat derzeit wieder ein Angebot für Kunden, die ein Mehr an Speicherplatz brauchen. Wenn du ein 2-TB-Premium-Jahresabos abschließt, hast du Anspruch auf einen kostenlosen Google Nest Hub. Google übernimmt auch den Versand.

Ein Nest Hub pro Abo, nur solange der Vorrat reicht, teilt Google mit. Das Angebot endet am 10. Dezember 2021. Google selbst hat nun eine Aktionsseite geschaltet, die alle Informationen bereithält und die die Buchung direkt ermöglicht. Das Abo für den Cloudspeicher selbst liegt bei 100 Euro im Jahr, bzw. 9,99 Euro im Monat.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

27 Kommentare

  1. Kann man das als Bestandskunde irgendwie bekommen?

  2. Ich frage mich gerade, wie das gehandhabt wird, wenn man bereits ein Jahresabo für 19,99 € hat. Ich glaube, bei mir wird es jedes Jahr im August abgebucht. Wenn ich heute das Jahresabo für 99,99 € inkl. Nest Hub abschließe, wird das dann verrechnet?

  3. Ich habe das 100GB Abo gebucht und sehe das Angebot leider nicht.

  4. Angebot ist personalisiert. Bekommt nicht jeder.

  5. Sinnvoll ist das tatsächlich aber nur, wenn man den Tarif ohnehin buchen wollte. Ansonsten finde ich Aktionen um Cloud-Speicher nicht sinnvoll für den Kunden. Denn vorübergehend mehr speichern, weil man sich eineinhalb Jahre mit dem Geschenk amortisieren kann, verschiebt das Problem meist in die Zukunft.

    • Richtig. Das ist imho auch nicht soo schlimm, weil meistens bessere Angebote in der Zukunft liegen. 😉
      Von daher schon nicht ganz unrealistisch so ein Angebot anzunehmen, oder?

  6. Früher gabs immer mal wieder Aktionen für Bestandskunden.
    Bis auf die 10% im Google Store bei Bestellung gibt es auch nix mehr geschenkt, oder?

  7. Man erhält immerhin auch einen 10% Store Gutschein, den man z. B. für ein Pixel 6 nutzen kann.
    Zusammen damit , auf jeden Fall ein gutes Angebot.

  8. Also 200Gb kosten 2,99 im Monat.
    2000 GB kosten 100 Euro im Jahr.
    Hab ich in Mathe nicht aufgepasst?

    • Ja, du solltest vielleicht nochmals einen Mathematik Kurs belegen. Wenn man den Preis von 200GB im Monat auf 2000GB hochrechnet (2,99€ * 10-Facher Datenspeicher = 29,90€) und das dann auf ein Jahr (29,90€ * 12 Monate) dann komm ich auf 358,8€. Oder worauf wolltest du mit deiner Frage hinaus?

  9. Habe am 3.11 das Abo gekauft und konnte heute den Nest Hub bestellen. Ohne die Email mit dem Angebot, sondern über die Aktionsseite. Wollte ich nur mitteilen, falls sich jemand noch nicht traut. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.