Gmail: drei neue Funktionen

Die Labs von Google Mail bringen dem Benutzer einen echten Mehrwert. Dort finden wir jede Menge nützlicher Tools um Google Mail noch besser zu nutzen. Dinge in den Google Mail Labs sind eigentlich eine Testphase – bei genug Feedback der Anwender schafft es ab und an mal ein Lab-Feature in den richtigen Mail-Betrieb. Falls ihr Google Mail benutzt und die Labs nicht kennt, dann schaut einfach mal rein: Google Mail Labs.

Nun haben es wieder drei Features geschafft und werden in den normalen Gmail-Betrieb eingegliedert. Zu diesen drei Features gehört Senden und Archivieren oder auch die Möglichkeit, die Option „Antworten an alle“ zum Standard zu machen. Ebenfalls kann man direkt den markierten Text zitieren. Markiert ihr zum Beispiel Text und klickt dann auf Antworten, dann wird automatisch der markierte Text als Zitat übernommen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

17 Kommentare

  1. Ich lieb Gmail schon lange, Chrome ist auch schnell, einfach und übersichtlich, speichern kann man alles in Docs usw usw. Sie machen`s immer einfacher und übersichtlicher, cleaner …

    Soll`n die sich von mir doch merken, was sie wollen. Schadet mir nicht.

    Ich hab Angst vor diesem Staat, der die Menschen nicht genug ausplündern kann und jeden Widerstand im Keim ausschaltet. Was die über mich wissen kann gefährlich werden.

  2. Immer noch kein Ersatz für einen richtigen Mailclient.

  3. Ich benutze seit längerer Zeit Gmail. Mittlerweile ersetzt es für mich vollständig meinen Mail Client.
    Klasse ist es auch, dass es das auch als App gibt und ich das für mein Iphone nutze. Möchte nichts anderes mehr.

  4. Ich meine diese Labs-Funktionen schon seit mehreren Monaten in Google Apps gesehen zu haben. Dachte immer neue Features werden erst in GMail ausgerollt bevor diese die App-Accounts erreichen…

  5. Soweit sogut. Für mich ersetzt es den Mail-Client aber erst, wenn es mit S/MIME (auf welche Weise auch immer) umgehen kann.

  6. Leider funktioniert „Unread message icon“ Lab-Erweiterung zur Zeit nicht.

  7. @Jemine:
    Richtig, diese 3 Lab-Erweiterungen gibt es schon viele Monaten. Weiß auch nicht, wieso das jetzt plötzlich als neu erwähnt wird.

  8. @Olaf @Jemine: So wie ich das verstanden habe sind diese 3 Lab-Erweiterungen jetzt eben nicht mehr „Lab“ sondern quasi „stable“ 🙂

  9. @Der Typ hinter den Büschen
    Was benötigt Ihrer Meinung nach ein „richtiger Mail-Client“ ? Wir verwenden gmail in Verbindung mit Salesforce bereits seit mehreren Jahren.

  10. Klaus die Maus, komm schon hau's raus says:

    Kann man dieses „Quote selected text“ irgendwie ausstellen.
    Habe nämlich schon eine bescheuerte Email abgeschickt. Ich habe eine Email auf englisch bekommen und wollte nur eine Wort nachschlagen, habe dafür ein Copy&Paste gemacht. Naja in meiner Antwort war halt von der alten Nachricht nur das eine markierte Wort zu sehen.

    Für mich vollkommen sinnlos diese Funktion. Kann man die abschalten?

  11. @Hansbert:
    Danke. Das kommt davon, wenn man nicht richtig liest … 🙂

  12. besucherpete says:

    Auch für mich ist Gmail kein Ersatz für einen E-Mail-Client – sondern eine wesentlich bessere Alternative. 🙂

  13. Ich benutze gMail seit Jahren als meinen primären Client – aber die für mich wichtigste Funktion fehlt bis heute: Sortierung. Nach Angaben von Google wird es diese Funktion nie geben – da es der Philosophe Googles widerspricht… Naja, Google wollte auch keine „Dateien“ mehr – jetzt haben wir sie in gDrive… wer weiß, wer weiß…

  14. NEUE FUNKTION entdeckt (heute).
    ….wenn man eine Email schreibt (Haupttextfenster) und dort wird das wort *hinzugefügt* ,bzw. *hinzufügen* wird man vor dem versenden (1x auf senden klicken) nochmal gefragt,ob Anhänge mit angefügt werden sollen,weil das wort *hinzufügen* erwähnt worden ist. Diese Aufforderung erscheint nur dann,wenn noch keine Dateien angehängt worden sind.
    Probiert es doch mal aus – viel Spass.

  15. @shorty: Das gibt es schon recht lange, siehe z.B. hier:
    http://webthreads.de/2010/03/gmail-denkt-mit-wenn-man-vergessen-hat-den-anhang-hochzuladen/

    Es funktioniert auch noch mit anderen Begriffen.