Gmail: Archivierte Nachrichten direkt als gelesen markieren

Eine Sache bei Gmail hat mich immer wieder etwas gestört. Sieht man schon am Betreff der Email unterwegs, dass man diese nicht weiter lesen muss, sondern lediglich archivieren möchte, wird diese in Alle Nachrichten oder einem der Labels weiterhin später als ungelesen angezeigt. Wenn man diese Mails direkt als gelesen markieren möchte und dies nicht von Hand durchführen will, der kann sich mit einem kurzen Script behelfen.
Gmail Archivieren und lesen markieren

[werbung] Dieses Verhalten bekommt ihr mithilfe von Google Apps Script. Navigiert zu den Scripten und legt ein neues Script für Gmail an.
Gmail Script anlegenDen ganzen generierten Beispielcode in dem Editor könnt ihr komplett löschen und fügt stattdessen diese winzige Funktion ein:
function markArchivedAsRead() {
var threads = GmailApp.search(‚label:unread -label:inbox‘);
GmailApp.markThreadsRead(threads);
};

Anschließend speichert ihr das Script über „Datei – Speichern“ ab. Legt danach eine neue Version an mittels „Datei – Versionen verwalten und speichert dieses ab. Jetzt ist es an der Zeit das Script kurz zu testen, in dem ihr über das Menü Ausführen die Funktion aufruft. Ihr bekommt einen kurzen Authorisierungsdialog, da das Script auf eure Mails zugreifen möchte. Damit es funktioniert müsst ihr diesen natürlich gewähren.
Gmail Script AuthorisierungDerzeit funktioniert das Script allerdings nur, wenn ihr es über diese Form jeweils einmalig anstoßt. Ist natürlich so etwas unpraktikabel und deshalb richten wir noch einen automatischen Trigger ein, der dies in einem fest definierten Zeitintervall selbst vornimmt. Über den Menüpunkt „Ressourcen – Trigger des aktuellen Projekts“ legt ihr diesen an. Ich habe einfach minütlich hier eingestellt.
Gmail Script TriggerSpeichert das Script jetzt nochmal endgültig ab und wir sind fertig! Habe ich bei mir getestet und es hat so funktioniert, wie es soll. Dauert halt immer einen kurzen Moment, bis die Mail tatsächlich als gelesen markiert wird, nimmt mir aber eine kleine nervige Arbeit ab. Ist in 5 Minuten eingerichtet und sicher mal einen Blick wert, wenn euch dieses Verhalten von Gmail ebenfalls nervt. [via, Quelle]

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. Ein Button für das direkte Löschen wäre mir lieber..
    Gibt es eventuell andere praktische Skripte?
    Im Bild wurde die Emailadresse nur ein mal geschwärzt 😉

  2. Kann man Nachrichten in der Benachrichtigungszeile auch irgendwie als gelesen markieren ohne sie zu öffnen oder zu archivieren?

    Ich weiß nicht, wozu ich die Archivierung brauche und lasse einfach immer alles im Posteingang. Es nervt ein wenig, dass ich bei Unwichtigem immer erst die App öffnen muss, um die Nachricht als gelesen zu markieren.

  3. Der Redakteur says:

    @Eugen: Gibt es. Damit statt dem „Archivieren“-Button ein Lösch-Button angezeigt wird, musst du wie folgt vorgehen. Gmail-App aufrufen –> Allgemeine Einstellungen –> Konversationsliste verschieben –> „Löscht Konversation immer“ auswählen.

  4. Oh danke für den Tipp, wusste nicht, dass es sich auch auf die Benachrichtigungen auswirkt.

  5. Kurzer Hinweis, der Code den du von der Quellwebsite kopiert hast ist korrekt, allerdings scheinen die Einrückungen wichtig zu sein. Bei mir kam nämlich die Fehlermeldung „Ungültiges Zeichen (Zeile 2)“ bis ich den Code von der Originalseite genommen habe.

  6. Sehr brauchbar, vielen Dank!

    @Lennart: Das Problem sind die Anführungsstriche in der zweiten Zeile.

  7. Super! Danke für den Tipp!
    Diese Funktion habe ich schon lange vermisst! Hat mich immer geärgert, dass die so archivierten E-Mails nicht gelesen wurden..

  8. Sebastian says:

    Hier noch eine kleine Anmerkung zum Script. Wenn man wirklich NUR das Archive als gelesen haben möchte und die Inbox nicht berücksichtigt werden soll, kann man den Filter auch wie folgt setzen:

    label:all is:unread AND NOT label:inbox

  9. Tolles Script, eine sehr nützliche Funktion.
    Aber mal ne Frage. Kann man das auch mit anderen Labels machen?

  10. Ergänzend wäre vielleicht noch anzumerken, das das Beispielskript auch alle Spam-Mails als gelesen markiert, das lässt sich durch hinzufügen von „-label:spam“ vermeiden.

    Also: GmailApp.search(‘label:unread -label:inbox -label:spam’);

  11. Die Filter-Zeile sollte man vorsichtshalber noch weiter anpassen. Ich habe das so eingerichtet:
    has:nouserlabels -label:inbox -label:sent -label:draft -label:important -label:starred -label:spam
    Damit werden alle benutzerdefinierten Labels ausgeschlossen (has:nouserlabels) und die System-eigenen Posteingang, Gesendet, Entwürfe, Wichtig, Markiert, Spam.

    Ich habe unerledigte (als ungelesen markierte) Mails in eigenen Labels, die das Script leider als gelesen markiert hat.

  12. Der Tipp ist große klasse und funktioniert auch. Ich bekomme aber nach jeder Aktion folgende Email von google:
    https://www.dropbox.com/s/2pmb9y3d8mver84/google%20script.png
    Funktionieren tut aber alles.
    Hat jemand eine Idee woran das liegt?

  13. @Jan:
    Hast Du das Script einmal manuell gestartet? Da wird nach der Authentifizierung bzw. nach dem Zugriff auf GMail gefragt.

  14. @Andreas:
    Ja habe ich. Es funktioniert ja auch alles wunderbar. Nur zusätzlich bekomme ich diese Email.

  15. @Jan: setz die Hochkommata in Zeile 2 nochmal manuell neu. Wenn man das Skript hier direkt raus kopiert werden die mit Formatierung übernommen. Das bekommt der Google-Encoder dann nicht gebacken.

  16. @Paddel:
    das hat leider nichts gebracht. ich hab aber jetzt den Intervall der fehlermeldungen auf wöchentlich gestellt, so dass ich nur sonntags eine email bekomme. das skript geht trotzdem. damit werd ich wohl leben müssen.

  17. @Jan: im Fenster „Alle meine Trigger“ gibt es den Button „Benachrichtigungen“. Hier kannst du die Mails abbestellen 😉

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.