Gmail: Ab sofort größere Anhänge empfangbar

Kurz notiert: Google wird seinem Maildienst Gmail ab sofort die Möglichkeit geben, größere Anhänge zu empfangen. War die maximale empfangbare Anhangsgröße in Gmail bisher 25 Megabyte, so wird diese maximale Größe nun auf 50 Megabyte angehoben. Bedenkt: Ihr könnt Mails bis zu 50 MB Anhang empfangen – aber weiterhin maximal 25 MB Anhang versenden. Man muss ja auch nicht alles in eine Mail packen – gibt ja Google Drive oder andere Dienste, die sich für so etwas besser eignen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Eben größere Dateien werden dann automatisch verlinkt auf Gdrive.
    Unhd der Empfänger bekommt den Link zum laden

  2. sind wir hier in der Steinzeit? man kann das ruhig mal anheben!

  3. @ABC
    das Protokoll ist für größere Anhänge nicht vorgesehen und was bringt es, wenn die Gegenstelle es nicht verarbeiten kann? genau dann bekommst … „keine Zustellung möglich“
    hier sollte tatsächlich der User seinen workflow anpassen bzw. Google, Outlook&Co. automatisch die Daten/Anhänge auf Drive o.ä. speichern und Link einfügen.

  4. Das Protokoll macht über die Größe der Anhänfe genau _keine_ Aussage. Das ist also kei Grund für Drive und andere unsichere Datenhalden.

  5. masterx244 says:

    oder, wenn mans hat manuell auf den eigenen webserver hochnudeln

  6. Anhänge haben grundsätzlich nichts in Mails zu suchen. Und schon garnicht größere. Dafür gibts bessere Methode.

  7. „Grundsätzlich“ ist unsinnig.

    Nur ein Beispiel: Wenn man sensible Daten verschicken will sind E-Mail-Anhänge das Mittel der Wahl; privat und geschäftlich.

  8. Eigentlich müsste man aber auch das E-Mail-Format endlich mal optimieren. Anhänge blähen leider die E-Mails deutlich auf. Denn Sie werden nicht Binär gespeichert.

    Auf jeden Fall eine gute Nachricht. Ich bekomme öfters mal PSD Vorlagen, die etwas zu groß sind und dann abgewiesen werden.

    Schade nur, dass das Sendelimit nicht auch etwas erhöht wird.

  9. @Bernd: Wenn man sensible Daten über das Internet übertragen will, dann ist *Verschlüsselung* das Mittel der Wahl. Ob die Daten dann über „unsichere Datenhalden“ übertragen werden oder über mit einer genauso unsicheren Email, ist dann egal.

  10. @Bernd: gerade bei sensiblen Daten ist EMail nun wirklich NICHT das Mittel der Wahl. Ein zugriffsgesicherter Fileserver (Onedrine, Dropbox, …) ist da wesentlich sicherer (am Besten ein lokaler Server wie Owncloud).
    Das SMTP Protokoll ist niemals für Anhänge ausgelegt gewesen. Anhänge werden auch nur in Text konvertiert, was die Aussage unterstreicht.

  11. Mails kann man aber auch verschlüsseln … und schwupps, ist Drive etc. wieder die unsichere Alternative, da fremder Server.

  12. Mail ist aber keine direkte Kommunikation zwischen zwei definierten „sicheren“ Servern, von daher ist es völlig egal, ob der verschlüsselte Anhang an einer Mail hängt, die über fremde Server und Netze geht, oder ob sie gleich auf einem fremden Cloudspeicher liegt. An der Mail sorgt der Anhang allenfalls noch für Zustellprobleme auf Grund von Größenlimits beim oder auf dem Weg zum Empfänger, weil SMTP nun mal kein Dateiübertragungsprotokoll ist.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.