Ghost of Tsushima wird verfilmt

Sony Pictures und Sucker Punch Productions arbeiten gemeinsam an einer Filmadaption von Ghost of Tsushima. Regie führt dabei kein anderer als Chad Stahelski. Der Regisseur bewies bereits mit John Wick sein Geschick für Actionszenen. Ghost of Tsushima erschien am 17. Juli 2020 für die PlayStation 4 und konnte seither mehr als 6,5 Millionen Einheiten weltweit verkaufen, wobei etwa die Hälfte aller Spieler die Geschichte des Open-World-Epos beendeten, so Sony. Das cineastische Action-Adventure dreht sich um den Samurai Jin Sakai, der seine Heimat Tsushima vor einer Invasion der Mongolen zu retten versucht. Um zu überleben und den Mongolen das Fürchten zu lehren, muss er allmählich den Ehrenkodex der Samurai ablegen und zum tödlichen “Geist” der namensgebenden Insel werden.

Ghost of Tsushima wurde bei den Game Awards 2020 mit dem “Player’s Voice”-Award und damit als Publikumsliebling ausgezeichnet. Aufgrund des Erfolgs des Spiels und damit des Bekanntwerdens der echten japanischen Insel wurden die Entwickler kürzlich zu Botschaftern von Tsushima ernannt. Auf dem PlayStation-Blog erzählt Nate Fox, Creative Director von Sucker Punch Productions, von seiner Begeisterung für das Projekt und bedankt sich bei allen Fans für ihre Unterstützung.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Die Geschichtstränge waren ja schon im Spiel alle sehr dicht erzählt und toll izinniert bin gespannt wie das in einem Kino Format funktioniert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.