Get the Glass – Onlinespiel mit unglaublicher Grafik

Gestern Abend über das Browserspiel “Get the Glass” gestolpert. Wahnsinnsgrafik und wirklich Spielspass. Plot: ihr seid auf der Fluch vor der Polizei – und bewegt euch mit Würfelaugen vorwärts – die Polizei natürlich auch. Einfach mal anschauen – ist wirklich grossartig (ein wenig englisch solltet ihr allerdings können).

glass1

glass2

glass3

Hier geht es zur “Get the Glass”-Homepage.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Wirklich gut gemacht das Game

  2. chevygnon says:

    Sehr kurzweilig das ganze.
    Ich kann zwar Englisch, leider nicht wirklich gut. 😀
    Bei einigen der Spiele habe ich nur geklickt, nicht gelesen, hat trotzdem funktioniert.
    Für das Finale ist ein Grundwissen über korrekten Satzbau und Höflichkeit im Englischen aber definitiv von Nöten. 😉

    Immer wieder erstaunlich, welche Ideen manche Werbemacher doch haben. Von der „Got Milk?“ Kampagne gibt es ja auch etliche sehr amüsante Werbeclips.

  3. Schön gemacht. Platz 11.000 irgendwas von 55.000 irgendwas 🙂

  4. Das ist doch wirklich mal lustig gemacht und kann sich sehen lassen. Nur die Mastermind-Felder haben es in sich, selbst wenn man englisch-sprachige Mitarbeiter hat und sich jeden Tag ganz gut verständigt.

  5. Jau, an denen scheitere ich auch gelegentlich =)

  6. Die Grafik ist wirklich krass.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.