GeForce NOW: Ab heute wieder neue Inhalte

Der Donnerstag ist für viele „GeForce NOW“-Tag. Der Tag, an dem Nvidia immer ein paar Spiele-Eisen ins Feuer legt. Auch diese Woche kommt Nvidia seinem Versprechen nach, GeForce-NOW-Mitgliedern jede Woche neue, sofort zugängliche Spiele zur Verfügung zu stellen. Zusätzlich erhält mit ARK: Survival Evolved diese Woche ein weiteres Spiel „Nvidia Highlights Unterstützung“. Damit können GeForce-NOW-Mitglieder auch hier die besten Momente in ihrem Kampf gegen wilde Dinosaurier automatisch aufzeichnen, sowohl in der Version bei Steam als auch bei Epic Games. ARK: Survival Evolved gesellt sich damit zu Spielen wie Rocket League, Apex Legends oder Dota 2, die bereits „NVIDIA Highlights“ nutzen.

Game Ready auf GeForce NOW am Donnerstag, 6. August
Die Spiele werden gegen 19.00 Uhr auf den Servern verfügbar sein.

Neu auf GeForce NOW:

  • Othercide (neu erschienen auf Steam)
  • SUPERHOT: MIND CONTROL DELETE (neu erschienen im Epic Games Store)
  • Ho Tu Lo Shu: The Books of Dragon
  • Into the Breach (Epic Games Store)
  • Just Cause 2
  • Thief
  • Trackmania Turbo (Uplay)

Zurück auf GeForce NOW:

  • Russian Fishing 4

Jetzt mit NVIDIA Highlights:

  • ARK: Survival Evolved (Epic und Steam Versionen)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Ich habe NVIDIA Geforce Now vor 1 Woche für mich entdeckt. Dachte bislang irgendwie immer, dass man dies nur nutzen könne, wenn man eine NVIDIA Grafikkarte nutzt, aber NEIN, weit gefehlt. Das ist Grafikkarten unabhängig.
    Und selbst ein NVIDIA Shield am Fernseher ist nicht von Nöten. Habe es mit meiner AndroidTV Box und einer älteren Version problemlos zum laufen bekommen.

    Mit der Steam-Integration sogar eine tolle Sache. Zwar sind nicht alle Spiele die man auf Steam hat verfügbar. Bei mir sind es von ~ 1.500 Spielen nur um die 200, aber dennoch absolut ausreichend.

    Insgesamt muss ich allerdings sagen, dass ich Stadia kompfortabler finde. Lief von den Latenzen bei mir auch besser. Gerade in den Abendstunden hat man bei Geforce Now extreme Latenz-Probleme … selbst als „Founder“. Aber wegen der Steam-Integration sehe ich da noch drüber hinweg.

    Mal schauen wie sich Cloud-Gaming weiter enwickelt.

  2. Der Dienst hat durchaus Potenzial, auch wenn er durchaus noch diverse technische Baustellen hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.