Gboard: Nun mit Screenshots in der Zwischenablage

Gboard dürfte für die meisten Android-Nutzer wohl die Tastatur der Wahl sein. Zahlreiche nützliche Funktionen hat man da bereits an Bord. Unter anderem auch die Möglichkeit auf eine Auswahl an zuletzt kopierten Texten oder Bildern in der Zwischenablage zuzugreifen. Besagte Zwischenablage erhält wohl einen Funktionszuwachs, wie die Kollegen von Android Police berichten. Neuerungen gibt es für die Zwischenablage mit der Beta von Gboard in Version 10.5.04.367007960-beta. Die Version lässt sich beispielsweise an dieser Stelle zur manuellen Installation besorgen. Auf Wunsch lässt sich da nun aktivieren, dass Screenshots immer direkt der Zwischenablage hinzugefügt werden sollen:

Die neue Option steht aber auch im Nachgang über die Optionen von Gboard zum Aktivieren oder Deaktivieren bereit. So schlägt nach Anfertigung eines Screenshots Gboard direkt das Versenden in der gewünschten App vor:

Möglich ist, dass neben der Beta zusätzlich eine serverseitige Freischaltung durch Google erfolgen muss. Es dürfte sicherlich aber nicht allzu lange dauern bis man die Funktion für weitere Beta-Tester und schlussendlich an reguläre Nutzer freigibt.

Angebot
Microsoft 365 Single 12+3 Monate Abonnement | 1 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile...
  • Dieses Microsoft 365 Single Abonnement für 1 Person bietet 12 Monate + 3 Monate extra Laufzeit (Aktivierungscode per Email)
  • Für Windows 10, macOS, iOS und Android
  • Enthält Premium-Office-Anwendungen: Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook sowie bis zu 6 TB OneDrive Cloud-Speicher (1 TB pro Person)

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Gibt es eine Möglichkeit Wörter wie zum Beispiel „mal“ von gboard aus direkt im Wörterbuch zu speichern?
    Wenn ja wie?

  2. Mich würde interessieren: Was nutzen die Leser hier für Tastaturen? Prinzipiell die Standard-Tastatur des Handys oder Alternativen?

    • Daniel Maak says:

      Habe mir das GBoard installiert und bin absolut zufrieden.

    • Bei den Tastaturen hast Du eigentlich nur die Wahl zwischen Gboard oder Swiftkey wenn Du was vernünftiges haben willst. Welche von beir in dt Geschmackssache. Gboard hat die deutlich besseren Wortvorschläge, nervt dafür aber mit so Mängeln wie kein automatisches Leerzeichen hinter Satzzeichen, und dass man der App absolut nicht beibringen kann das Wort „mal“ korrekt zu schreiben.

  3. Daniel Maak says:

    Habe schon das Update (Bin auch Beta tester)

  4. Bin nach langer Zeit zu swiftkey gewechselt und sehr zufrieden.
    Die Samsung Tastatur ist ähnlich.
    Gboard fand ich nicht mehr wirklich gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.