Garmin Marq: Zweite Generation der Watches vorgestellt

Garmin veröffentlicht die zweite Generation seiner Marq-Kollektion: Die beinhaltet fünf Watches, welche der Hersteller selbst als „Tool Watches“ bezeichnet und für jeweils spezifische Zielgruppen vermarkten möchte. Konkret handelt es sich um die Modelle Marq Athlete, Adventurer, Golfer, Captain und Aviator. Alle Uhren verwenden AMOLED-Touchscreens mit gewölbtem Saphirglas. Des Weiteren kommen Materialien wie Titan und Keramik zum Einsatz.

Die Armbänder der Uhren bestehen aus Titan, Hybridleder, Nylon und Silikon. Es liegt jeweils ein neues, magnetisches Ladegerät bei, das die Uhren innerhalb einer Stunde vollständig auflädt – doppelt so schnell wie bisher. Im Smartwatch Modus sei dies nur alle 16 Tage nötig. Als Funktionen hebt Garmin für die Marq-Serie unter anderem vorinstallierte Multisportprofile und Smartwatch-Funktionen, inklusive Garmin Pay, Garmin Music und Smart Notifications hervor. Auch die Body Battery und ein Jetlag-Ratgeber sind an Bord. Beim Sport soll Multi-Frequenzempfang auf zwei GPS-Frequenzbändern unterstützen. Die integrierten TopoActive-Karten mit optionaler, internationaler Kartenabdeckung sind auch verfügbar.

Marq Athlete

Dieses Modell kommt mit Titangehäuse und gebürsteter DLC-beschichteten Lünette, Silikonarmband sowie Trainingsfunktionen wie PacePro. Stamina wiederum hilft, die Belastung im Blick zu behalten, um eine Überbelastung zu vermeiden.

Zusätzlich zum täglichen Aktivitätstracking ist die Marq Athlete unter anderem mit Sportprofilen wie Laufen, Radfahren, Schwimmen, Skifahren, Golf, Training im Fitnessstudio oder Surfen ausgestattet.

Marq Adventurer

Dieses Modell nutzt ein Leder- / Fluorkautschuk-Hybridarmband. Die Kompasslünette zeigt die Himmelsrichtungen und 360-Grad-Markierungen an. Mit den vorinstallierten TopoActive-Karten können Outdoor-Fans auf Points of Interest, Höhenprofile und vieles mehr zugreifen. Um die Orientierung zu verbessern, zeigt die NextFork-Funktion die Entfernung zur nächsten Wegkreuzung sowie den Namen des nächsten Weges an.

Beim Aufstieg im alpinen Gelände können das Höhenprofil sowie die Blutsauerstoffsättigung in Echtzeit verfolgt werden und die ABC-Sensoren sorgen für den richtigen Kurs.

Marq Golfer

Hier verwendet Garmin eine polierte grüne Keramiklünette mit eingravierter 18-Loch-Skala und einem dreifarbigen grünen Jacquard-Nylonarmband. Dank über 42.000 vorinstallierten Golfplätzen weltweit erkennt die Marq Golfer automatisch, welcher Platz gerade gespielt wird. So kann sie Entfernungen zum Anfang, Mitte und Ende des Grüns sowie die Neigungsrichtung mit Green Contour Daten anzeigen (vorausgesetzt wird eine aktive Garmin-Golf-App-Mitgliedschaft). Der virtuelle Caddie empfiehlt passende Schläger.

Zudem bietet die Golfer Hazard View, Winddaten oder PinPointer. Im Lieferumfang sind auch drei Approach-CT10-Golfschlägersensoren für die automatische Schlägerverfolgung enthalten.

Marq Captain

Für die Marq Captain kommt eine marineblaue Keramiklünette mit Regatta-Timer und einem gestreiften Jacquard-Nylonarmband zum Einsatz. Der Regatta-Timer hilft, die Startlinie zur richtigen Zeit zu überqueren. Dafür werden die GPS-Zeit zur Berechnung der idealen Position und ein Countdown-Timer, der die Zeit bis zum Startschuss anzeigt, genutzt. Ankeralarm und Warnungen bei Gezeitenwechsel sorgen für Sicherheit. Mit der Marq Captain ist es möglich, vom Handgelenk aus auf den Autopiloten zuzugreifen, um den Kurs zu ändern oder einer Route zu folgen.

Zudem enthält die Watch Profile für andere Wassersportaktivitäten wie Kajakfahren, Stand-up-Paddle, Windsurfen oder Kiteboarding.

Marq Aviator

Die Marq Aviator ist mit einem Armband aus gebürstetem Titan, geschwungenen Gliedern sowie einer 24-Stunden-GMT-Lünette aus Keramik ausgestattet. Eine weltweite Luftfahrtkarten-Datenbank hilft beim Navigieren. Das gilt auch für die Funktion Nearest, um eine Route zu einem nahe gelegenen Flughafen zu aktivieren. Mit den Luftfahrt-Warnungen können Piloten individuelle Seitenwinde und Flugbedingungen einstellen und sich benachrichtigen lassen, wenn gute Flugbedingungen herrschen.

Um immer im Bilde zu sein, kann via Touchscreen die Karte verschoben und beispielsweise der NEXRAD-Radar über die Route gelegt und auf das Flugwetter zurückgegriffen werden. Eingeschlossen sind METARs, TAFs und MOS (in Verbindung mit einem kompatiblen Smartphone, einer Internetverbindung und Bluetooth), um Winde, Sichtweite und Luftdruck zu sehen.

Preisempfehlungen und Verfügbarkeiten:

  • Marq Ahtlete: UVP 1.950 €
  • Marq Adventurer: UVP 2.250 €
  • Marq Golfer: UVP 2.350 €
  • Marq Captain: UVP 2.350 €
  • MarqAviator: UVP 2.550 €

Verfügbar sind alle neuen Garmin Marq der zweiten Generation ab November 2022.

Alle Modelle mit:

  • Grade-5-Titanium und gewölbtem Saphirglas
  • AMOLED-Display mit Touchscreen
  • Bis zu 16 Tagen Akkulaufzeit im Smartwatch-Modus und bis zu 42 Stunden im GPS-Modus
  • SatIQ Multi-Band GNSS, barometrischem Höhenmesser, elektronischem Kompass, Gyroskop, Bewegungssensor, Thermometer, Herzfrequenz und Pulse-Ox-Sensor
  • Bedienung über Tasten oder über das Touchdisplay
  • Wasserdicht bis zu 10 ATM
  • MIL-STD-810
  • Multisport- und Smartwatch-Funktionen inklusive Sportprofile, Kartendarstellung, Garmin Pay, integriertem Musikspeicher mit Anbindung an Streaming-Dienste, Smart Notifications, Connect IQ Store

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Bis zum Abschnitt Preisempfehlung sehr interessante Uhren…

  2. Stolze Preise

  3. Und da sage einer die Apple Watch S8 Ultra wäre teuer.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.