Gangstar: West Coast Hustle HD für das iPad kostenlos

Kurztipp: Im Zuge des Adventskalenders von Gameloft bekommt ihr heute das Spiel Gangstar: West Coast Hustle HD für euer iPad kostenlos. Das Spielprinzip? Der Name lässt es vermuten. Ich zitiere: Erlebe die erfolgreichste Verbrechenssimulation auf dem iPad! Entdecke eine vom echten L.A. inspirierte Stadt zu Fuß oder mit dem Auto. Sei ein Gangster – bereit, alles zu tun, um befeindete Gangs auszuschalten und die Stadt zu regieren. Dank hochauflösender Grafik, die die Fähigkeiten des iPads voll ausnutzt, bietet Gangstar: West Coast Hustle ein städtisches Abenteuer, so authentisch wie nie zuvor.

Wer also will: zuschlagen. Kleines Spielchen für zwischendurch ist ja nie verkehrt 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Wenn Apple endlich mal Benutzer-Zugriffsrechte für Apps hinzufügen würde, dann könnte ich mir das Spiel auch installieren. So ist es mit Kindern, die auch mal das iPad in die Hand nehmen, ein no go 🙁

  2. „Erfolgreichste Verbrechenssimulation“? 😉
    Du meinst wohl wie bei Gameloft üblich den billigen Ripoff der erfolgreichsten Verbrechenssimulation, für eigene Spielideen reichts bei Gameloft nämlich nicht.

  3. „Authentisch“? Was meinst Du damit?

  4. Fragenkatalog says:

    @ Jens:
    das ist die Produktbeschreibung im AppStore

  5. Lernen per iPad. Besonders zu empfehlen, für Kinder und Jugendliche welche die durch Schulschwänzen gewonnene freie Zeit, mit etwas Sinnvollen überbrücken möchten bevor sie dann in den frühen Abendstunden auf Abzock-tour gehen oder Omis die Handtaschen rauben. Eine Art der beruflichen Weiterbildung. So zusagen.

  6. War ja nur ne Frage der Zeit, bis der erste Moralapostel ankommt. Gut dass in Filmen nie gemordet wird, seit neuestem wird „Law & Order“ sogar nachmittags versendet.

    Gewalt bashen ok, aber dann sollte man sich erst mit ein paar Medien beschäftigen die schon ein paar Jahrzehnte mehr auf dem Buckel haben.

  7. Moralapostel ? Ich finds schwach bis jämmerlich das derartige Spiele für Jugendlich ab 12 Jahren angeboten werden. Ich zock selber (wenn es denn die Zeit erlaubt) Spiele a`la GTA oder Left 4 Dead. Hin und wieder abends ne Runde Left 4 Dead mit Freunden, hat was. Da ich mir jedoch mit grausen vorstelle, dass derartig gelagerte Spiele wie jenes „West Coast Hustle“ meiner 13-Jährigen Tochter auch zugänglich sind, wird mir anders. Wenn man keinerlei Verantwortung hat und einem eh alles Scheißegal ist, lässt es sich leicht über andere Urteilen und diese als Moralapostel bezeichnen. Hin und wieder mal auch die Meinungen der Kritiker anzuhören und drüber nachzudenken ist nicht immer verkehrt. Man erkennt manchmal auch den eigenen fehlerhaften Standpunkt.

  8. Wenn du ein ernsthaftes Anliegen hast (was durchaus ehrenhaft ist) dann argumentiere auch so, dein Kommentar ist so polemisch das ist sogar unter CSU-Niveau.
    Ob Gangstar (was ich persönlich nicht gespielt habe) jetzt ab 12 geeignet ist oder nicht erlaube ich mir nicht zu beurteilen, ich bin aber generell für mehr Medienkompetenz und Betreuung durch die Eltern als die gute alte Verbotskeule.

    Verbote werden immer umgangen werden bzw. gerade dann wird es ja erst interessant. War damals bei uns auf dem Schulhof schon so dass die Spiele mit rotem Stempel am fleißigsten getauscht wurden, wenn sie indiziert waren umso besser.

  9. Oh, habe übersehen, dass das aus einem Zitat stammt. Anführungszeeichen wären da hilfreich gewesen.

    Ich finde „authentisch“ nämlich einen recht unpassenden Begriff. Es geht um ein unrealistisches Ballerspiel, mit dem man Gewalt als Lösung trainiert. Gibt kaum etwas, das weniger realistisch oder „authentisch“ ist.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.