Anzeige

Für Entwickler: iOS 8.4.1 Beta veröffentlicht

Kurz notiert für die Entwickler unter euch (oder solche Nutzer, die dafür bezahlen, Betas vorab zu testen): Apple hat heute die Version 8.4.1 Beta von iOS veröffentlicht. Entwickler finden diese zum direkten Download bereits jetzt unter dieser Adresse. Wie immer gilt: Backup machen nicht vergessen. Ein Changelog steht zur Stunde noch nicht zur Verfügung. Sollte sich Nennenswertes in der Beta befinden, so werde ich den Beitrag entsprechend erweitern. Wer etwas findet, kann uns natürlich auch gerne kontaktieren.

iphone

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. 8.4 ist doch gerade erst raus… Dann sollen die sich lieber etwas mehr zeit lassen als dann ständig nachzupatchen… ist in meinem Einsatzgebiet mit mehreren Ipads die zusammen connected arbeiten oftmals ein Stolpersein wenn nicht alle gleiche Version haben.

  2. Ich finde den Apple Entwicklungszyklus schon in Ordnung.

  3. Moment… Ich habe doch schon iOS 9 Beta installiert… wieso kommt jetzt 8.4.1? Muss ich das verstehen?

  4. iOS9 kommt die final erst im Herbst mit dem neuen iPhone… Und 8.4.1 wird schon bald kommen denk ich 😉
    Deshalb gibt’s noch diese beta 😉

  5. Die Musikapp ist ab 8.4 ja richtig übel geworden. So was unübersichtliches… Und schlecht gestaltet und ständig wird einem Apple Music aufgezwängt. Nee Apple….

  6. Finde ich allerdings auch, dass die Apple Music App nicht gut gelungen ist. Apple sollte sich hier ein Design Team zusammenstellen. Die Bedienung der Apple Music App ist schon recht kompliziert im Verhältnis zu den anderen Musik Apps wie Spotify und Deezer. Ich komme schon damit klar, aber trotzdem sucht man öfters den oder anderen Button bzw. man wird auch mit Bedienflächen überschüttet, wo man zum Teil gucken muss, was verbirgt sich dahinter. Ich hoffe bis iOS 9 wird da ordentlich nachgebessert.

    Zu iOS 8.4.1: Das wird sowieso ein Bugfix Release und könnte in 1 Monat erscheinen.

  7. Ich nutze nun das erste Mal in meiner Applezeit eine andere Musikapp („Ecoute“). Hier sind zwar weniger Möglichkeiten enthalten, aber es ist übersichtlich und es sind genau die Funktionen implementiert die ich benötige. Ich trauere ernsthaft den alten simplen benutzerfreundlichen Musikplayerapps nach…

    Itunes 12 finde ich gar nicht so schlecht, aber lassen sich die Zusatzinformationen zum Interpreten und „ähnliche Musik“ auf der rechen Seite abschalten?
    Für mich ist das einfach Werbung.

  8. jemand erfahrungen mit der batterie-laufzeit?
    mein 5S wurde mit 8.4 von jetzt auf gleich immer sehr warm und der akku rasant leer trotz gleichem nutzerverhalten. also wohl schon ios bedingt. merkt man an 8.4.1 da eine besserung?

  9. Kann man eine Aussage treffen, wie stabil die Betas sind? Wagt man das nur für ein Entwickler-Zweitgerät oder kann man sich das auf seinem normalen iPhone zumuten?

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.