„Für eine Handvoll Dollar“ und „Für ein paar Dollar mehr“ mit Clint Eastwood sind aktuell gratis

Zwei Western-Klassiker mit Clint Eastwood, „Für eine Handvoll Dollar“ (Originaltitel: „Per un pugno di dollari“) und „Für ein paar Dollar mehr“ (Originaltitel: „Per qualche dollaro in più“), sind aktuell gratis über den öffentlich-rechtlichen Sender 3Sat im Stream abrufbar. Da die Filme jeweils ab 16 freigegeben sind, könnt ihr sie aber nur 22 bis 6 Uhr ansehen.

Die beiden Filme stammen von dem legendären italienischen Regisseur Sergio Leone und kommen mit ebenso legendären Soundtracks von Ennio Morricone daher. Es fehlt allerdings noch der dritte und wohl beste Teil: „Zwei glorreiche Halunken“, bei vielen auch besser unter dem englischsprachigen Titel „The Good, the Bad and the Ugly“bekannt.

Solltet ihr die beiden Filme später offline anschauen wollen, lohnt sich eventuell auch der Blick zu MediathekViewWeb. Solltet ihr die beiden Klassiker aus den 1960er-Jahren bisher noch nicht gesehen haben, dann empfiehlt sich definitiv der Filmgenuss. Ihr findet den ersten Teil bei 3Sat hier und die Fortsetzung dann wiederum unter dem zweiten Link – viel Spaß!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Über die Mediathekview-App auch herunterladbar (Ist das legal?)

    • Einer Nutzung musste ich nicht zustimmen als ich die ÖR Mediatheken das erste mal benutzt habe. Da auch kein Kopierschutz umgangen wird behaupte ich mal das das legal ist. Es ist ein Open Source Projekt und könnte jederzeit aus dem Netz gekegelt werden wenn es illegal wäre. Ich bin allerdings KEIN Anwalt der sich mit Medienrecht auskennt. Übrigens aus der gleichen Liga (wenn auch nur über cmd aufrufbar) ist youtube-dl.exe was der Name schon verrät, geht auch bei vielen anderen Seiten die Videos streamen natürlich nicht Netflix et al.

    • Nein, du kommst mindestens auf den elektrischen Stuhl, oder in eine Grube mit Schlangen.
      Teeren und Federn wird man dich kurz vor dem dem vierteilen durch kutschen übrigens auch.

      • Du hast vergessen das neben Chuck Norris mit einigen Roudhousekicks diesmal auch Clint Eastwood mit nen Sack blauer Bohnen auftaucht.

    • Black Hornet says:

      Fragen und Antworten zur neuen 3sat.Mediathek

      Download: Kann ich Videos in der neuen Mediathek runterladen?
      Ja, in den meisten 3sat-Mediatheks-Varianten gibt es die Möglichkeit, einzelne Videos auf das eigene Gerät herunterzuladen. Allerdings können wir diese Funktion nur bei solchen Videos anbieten, bei denen uns die Download-Rechte vorliegen.

      Was kann ich mit dem Videodownload tun?
      Die Video-Downloads in der neuen 3sat-Mediathek sind ein Angebot für die Offline-Nutzung. So können Nutzer beispielsweise ein Video für eine längere Bahnfahrt herunterladen und sind beim Schauen unabhängig von Netzverbindungen. Die Downloads sind nicht für die Weitergabe an Dritte gedacht.

      Mit freundlichen Grüßen

  2. Habe witzigerweise gestern in „Für eine Handvoll Dollar mehr“ reingezappt und mir vorgenommen mir die Beiden mal wieder anzusehen. Erstaunt war ich das Klaus Kinski mitspielt (zumindest im Zweiten).

    • wolfenheimer says:

      Erstaunt wegen dem Western-Genre? In der Frühphase hat er in vielen Western mitgespielt u.a. in „Nobody ist der Größte“ mit Terence Hill in der Hauptrolle!

  3. Besten Dank für den Hinweis! Schade, dass die „Zwei glorreichen Halunken“ nicht noch die Trilogie auf 3sat komplettieren. Aber 2 von 3 ist schon mal ganz ordentlich 🙂

    LG Markus

    • Hach, da werden Erinnerungen wach. Wir haben vor ca. einem Jahr mal wieder „Ein Fressen für die Geier“ gesehen, der ist auch Klasse.

  4. drzoidberg says:

    Irgendwas hab ich wohl beim anklicken der Links falsch gemacht – Clint Eastwood sieht bei mir ganz komisch aus: https://a2.tvspielfilm.de/imedia/9383/1849383,V6vj0mrS49UDbuGasTMooHaC2sBilMGVjvt5avdyCPzLUiAqkAXxkJMsmuoJYNQHtGeAMcKK97fbpLbH+rGI6g==.jpg

  5. aktuell Gratis := ab jetzt verfügbar in Ihrem (Zwangs-)abo 🙂

  6. Feiner Tip. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.