Fritz!OS 6.50 für FRITZ!Box 7330 und 7330 SL verfügbar

artikel_avmLetztes Jahr veröffentlichte AVM FRITZ!OS für die FRITZ!Box 7490, seit Anfang des Jahres folgten regelmäßig andere Modelle des Herstellers und erhielten das Update. Nun sind zwei weitere Modelle an der Reihe, die FRITZ!Box 7330 und 7330 SL. FIRTZ!OS 6.50 kommt mit über 120 Neuerungen und Verbesserungen, einige haben wir Euch hier schon einmal vorgestellt. Da ich erst auf eine FRITZ!Box umgestiegen bin als 6.50 bereits verfügbar war, kann ich schlecht sagen, inwiefern sich das System verbessert hat, da ich nur die neue Version kenne. Das Update führt Ihr wie gewohnt über die Einstellungen der FRITZ!Box durch, falls Ihr keine automatischen Updates aktiviert habt. Weitere Informationen zu FRITZ!OS 6.50 findet Ihr auch bei AVM.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Unter http://avm.de/produkte/fritzos/fritzos-650/ findet ihr eine Übersicht der wichtigsten Neuerungen für Fritz!OS 6.50.

  2. Sascha Ostermaier says:

    Gelesen haste aber?

  3. Sorry, bin heut nicht ganz wach. Irgendwie war mir nur der Satz „Da ich erst auf eine FRITZ!Box umgestiegen bin als 6.50 bereits verfügbar war, kann ich schlecht sagen, inwiefern sich das System verbessert hat, da ich nur die neue Version kenne.“ im Gedächtnis hängen geblieben. Nichts für ungut.

  4. Bekommt die 7390 noch FritzOS 6.5?

  5. Angeblich ja, aber ich glaube so langsam nicht mehr dran 😉

  6. Das eigentlich schlimme ist: AVM hat 6.50 für die 7390 sicher schon ewig fertig. Ob und wann 6.50 für die 7390 kommt, hat ausschließlich taktische Beweggründe.

  7. ganz bestimmt… 😀

  8. weil sie die 7490 verkaufen wollen

  9. Letztens noch geätzt, heute schon da. Danke. Geht doch Avm

  10. Wer denkt das die 7390 nur aus verkaufstaktischen Gründen zurückgehalten wird, hat keine Vorstellung von dem Aufwand der betrieben werden muss damit aktuelle Software auf einem 8 Jahre alten Chip ordentlich läuft 😉

  11. Meine 7362 SL hat auch das Update bekommen.

  12. @selune: Die 7390 erhält die Beta der neuen OS-Version bereits seit letztem Herbst. Viel kann da wirklich nicht fehlen, da alle paar Wochen mal Detailverbesserungen veröffentlicht werden.

  13. Ein Update für die 7390 ist definitiv in Arbeit.
    Die Beta von vor ein paar Monaten ist zumindest optisch schon auf dem Stand von 6.5 und läuft auf zwei Boxen in meinem Umfeld problemlos.
    http://avm.de/fritz-labor/labor-fuer-fritzbox-7390/uebersicht/

  14. Verschwörungstheorien in Bezug auf die 7390? Echt jetzt?
    Eine Google-Suche oder ein Besuch von http://avm.de/fritz-labor/ hätte da schon geholfen.
    Die Box ist Urs-alt und da gab es wohl ein paar Probleme, die nicht so marginal waren.
    Das Update für die 7390 wird in Kürze kommen.

  15. Für die 7430 gibt es die Version noch nicht. Sollte dies nicht der Nachfolger sein von der 7330?

  16. @Jan
    Labor gibt es mit Stand 4.4 dh. die verwenden oder halt noch warten
    ftp://ftp.avm.de/fritz.box/beta/

  17. Wird echt Zeit für die 7390.

  18. Meine 7330 SL hatte nach dem Update einige Kollateralschäden.
    Der AB war deaktiviert, da „AB Speicher voll“ (obwohl 0 Gespräche drauf), musste erst per USB-Stick Speicher bereitstellen (war bisher nicht nötig), und auch der wurde nur akzeptiert, nachdem ich temporär einen zweiten AB eingerichtet hatte (vorher war die Option ausgegraut).
    Meine individuellen Ansagen waren weg und es kamen die Standardansagen (obwohl im UI angezeigt wurde: „Eigene“).
    Die Push-Mails wurden ohne Verwendung des individuellen Absenders verschickt, so dass mein Eingangsfilter nicht mehr tat.
    Die Push-Mail für die tägliche Info (um Mitternacht) darüber hinaus an den falschen Empfänger (ich hatte dort eine abweichende Ziel-E-Mail eingetragen).

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.