FRITZ!Box: AVM versorgt ab sofort 7530 mit neuer Laborversion

AVM ist bekannt für die FRITZ!Boxen. Momentan geht man schnurstracks auf Version 7.20 für einige FRITZ!Box-Modelle zu. Dementsprechend ist die Schlagzahl an Laborversionen für diverse Router etwas höher.

Seit heute steht auch schon wieder ein Update für die FRITZ!Box 7530 parat (07.19-78989). Nutzer der Box sollten das Update schon jetzt direkt über die FRITZ!Box herunterladen können, sofern es sich um eine handelt, die bereits mit einer Laborversion unterwegs ist.

Alle anderen müssten sich die Laborversion von Hand herunterladen und diese auf der Box einspielen. Wobei man natürlich abwägen muss: Zwar kann eine Laborversion Fehler enthalten, letzten Endes ist AVM eben auch kurz vor der Veröffentlichung von FRITZ!OS 7.20, da kann man ja eigentlich auch auf die finale Version warten. Ein stabiles Netzwerk ist ja wichtig.

Wenn eure FRITZ!Box mit dem aktuellen FRITZ!OS ausgestattet ist, könnt ihr mit der Installation der Laborversion beginnen.

Ladet die Labor-Datei herunter.

Entpackt die Labor-Datei (*.zip).

Führt das Update über die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box durch und wählt in der Fußzeile „Ansicht: Erweitert“ aus.

Wählt im Menü „System / Update“.

Wählt die Registerkarte „FRITZ!OS-Datei“. Sichert die Einstellungen der FRITZ!Box.

Sucht dann die Laborversion im passenden Feld aus.

Klickt auf „Update starten“.

Folgt den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Während des Updatevorgangs blinkt die Leuchtdiode „Info“ der FRITZ!Box. Diese erlischt, wenn der Update-Vorgang abgeschlossen ist. Sobald das Update abgeschlossen ist, wird die FRITZ!Box neu gestartet und ist anschließend wieder betriebsbereit.

Changelog

Internet:
Verbesserung Optimierte Auflösung von PTR-Queries im DNS
Behoben Anzeigeprobleme in der Portfreigaben-Übersicht
Behoben Bei Einrichtung des MyFRITZ!-Internetzugriff bei bestehendem Nutzer keine NAS-Rechte gesetzt
Behoben Auf FRITZ!Box als IP-Client ist Zurücksetzen des zusätzlichen Schutzes von MyFRITZ! (myfritz.net) nicht möglich
Behoben Remote-Zugriff via HTTPs/MyFRITZ! führt sporadisch zum Abbruch aufgrund invalider Session
Behoben Nach Reboot Zurücksetzen des zusätzlichen Schutzes von MyFRITZ! (myfritz.net) nicht möglich
Behoben Inkonsistenzen bei der Anzeige von Sperrzeiten der Kindersicherung beseitigt
Behoben Fehlende Fortschrittsanzeige im Einrichtungsassistenten bei Auswahl von „vorhandene Internetverbindung über (W)LAN“
Behoben Fehlerhafte Warnung vor umgeleiteten oder mehrfach geöffneten Ports
Behoben Zum Teil falsche Versand-ID bei Erstellung von Supportdaten zur Einlieferung angezeigt
Behoben VPN Verbindung zu FRITZ!Box mit älterer F!OS-Version zum Teil nicht möglich

DECT/FRITZ!Fon:
Verbesserung Durchblättern von Bildern auch mit Wippe hoch/runter

Mesh:
Behoben Die Kombination der WLAN-Einstellungen „Mixed-Mode“ und „PMF“ wurde im Mesh nicht korrekt übernommen

USB:
Behoben Bei Suchergebnissen auf http://fritz.nas wird kein HTML5 Player gestartet, wenn eine Datei abgespielt werden soll

System:
Verbesserung Darstellung gesperrter Geräte in der Benutzeroberfläche komplettiert
Behoben Fehlerhafter Verbindungsstatus für Repeater in der Funktions-Diagnose auf dem Mesh-Master
Behoben Löschen von App-Berechtigungen nicht erfolgreich
Behoben Inkorrekte Darstellung bei IP-Client-Betrieb über LAN in der Funktions-Diagnose
Behoben Funktions-Diagnose auf Mesh-Repeatern verwies auf nicht vorhandene Doppelnutzung von Namen für das WLAN-Funknetz
Behoben Fehler beim Beenden des Einrichtungs-Assistenten
Behoben Faxversand löste einen Zustellfehler für den Push-Service aus, obwohl dieser nicht aktiviert war

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.