FRITZ!Box 7590: FRITZ!OS 7.21 veröffentlicht

Ihr habt eine Fritz!Box 7590 im Einsatz? Dann sollte ein Update auf euch warten, welches FRITZ!OS auf die Version 7.21 hievt. Das Update lässt sich wie gewohnt über die Einstellungen der FRITZ!Box auch manuell anstoßen. Neben den „üblichen“ Verbesserungen, die AVM schon in FRITZ!OS 7.20 hat einfließen lassen, gibt es mit Version 7.21 ein paar kleine Verbesserungen laut Changelog:

Weitere Verbesserungen im FRITZ!OS 07.21 

Internet:

Behoben Bidirektionaler Datentransfer zwischen DSL und WLAN war zu gering

WLAN:

Behoben Infoblatt mit Zugangsdaten zum WLAN-Gastzugang (zum Ausdruck) korrigiert 

Behoben In der Betriebsart „Mesh Repeater“ konnte die Verbindung über 5 GHz zum Mesh Master sporadisch verloren gehen

Behoben Stabilität verbessert 

System:

 Änderung Die Stärke eines neu vergebene Kennworts muss mindestens mit „mittel“ bewertet sein

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

  • Danke Thomas!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

37 Kommentare

  1. Da ich das WLAN der Box nicht nutze keine Verbesserungen für mich.
    Werde da wohl erst mal bei der 7.20 bleiben

    • Ohne eine Diskussion starten zu wollen, es interessiert mich einfach, warum Du was Externes benutzt. Bessere Reichweite? Weniger Probleme?
      Ein kurzer Satz reicht mir als Antwort völlig.

      • Ochso das meinst du, dachte warum ich das update nicht installiere.

        Meine fb steht im Rack im Keller um ordentlichen Empfang im Haus zu haben ist dann in jedem Stockwerk ein Unifi AP.

        • Genau, das meinte ich. Klingt sinnvoll, das so zu lösen, von den Unify-Geräten hört man ja viel Gutes.

        • Warum einen guten Router im Käfig halten? Also WLAN, DECT usw. einsperren. Bei uns ist das Rack im Keller gleich neben dem Glasfaserübergabepunkt, das Fibermodem gleich daneben. So kann ich den Strom aus dem Rack nehmen und das Kupferkabel aus dem Glasfasermodem verbindet über das Patchfeld ins EG zum Router im Wohnzimmer, wo per WAN die Verbindung aufgebaut wird(ging vorher mit TAE genau so). Somit habe ich den Router gleich ordentlich genutzt und nicht im Käfig isoliert. Die anderen Etagen werden natürlich auch per Accesspoint bedient.

      • Nur falls es dich interessiert:
        Ich habe das WLAN an meiner Fritze auch ausgeschaltet und nutze bereits seit einiger Zeit zwei Unifi AP lite. Bei mir hatte ich mit dem WLAN der Fritzbox allerdings immer wieder das Problem, dass sowohl ich als auch meine Frau an den Smartphones (beides iPhones) trotz bestehender Verbindung zur Fritzbox mehrere Sekunden lang keine Daten empfangen oder senden konnten. Mit den Unifi Komponenten läuft es seitdem wie gewollt… 🙂

  2. „Behoben Infoblatt mit Zugangsdaten zum WLAN-Gastzugang (zum Ausdruck) korrigiert“

    Weiß jemand etwas über diesen Fehler?
    Mir ist da nämlich nichts bewusst. Wir haben für unsere Gastzugang solch ein Blatt mit QR-Code, und es funktioniert alles wie es soll …

    • Sparbrötchen says:

      Ob es dieser Fehler war oder der schon früher behoben wurde, weiß ich nicht, aber bei mir war es so dass direkt nach Änderung des Gastpasswords der erste angezeigte QR Code noch das alte Passwort anzeigte. Beim zweiten Aufruf stimmte es dann.

  3. „Behoben Stabilität verbessert“
    Wie ist der Anstrich zu verstehen? Wurde die Stabilität extra verschlechtert?

  4. „In der Betriebsart „Mesh Repeater“ konnte die Verbindung über 5 GHz zum Mesh Master sporadisch verloren gehen“- Sporadisch? Das ist ja sehr nett ausgedrückt. Das passierte bei mir öfters am Tag deswegen bin ich zurück zur 7.12 FW weil es mich extrem genervt hat. Mitten in einem Meeting plötzlich keine Verbindung mehr obwohl volle Empfangsstärke angezeigt wird.

    • Bei mir kommt immer noch der Fehler: die WLAN-Verbindung zu folgenden Mesh Repeatern ist unterbrochen. Das nervt und ich dachte Durch das Update wurde der Fehler behoben. Habe eine FRITZ!Repeater 3000 über Netztwerkkabel andere 7590 hängen und den zweiten FRITZ!Repeater 3000 über W-Lan mit dem ersten Repeater verbunden. Und diese Fehlermeldung nervt wobei es evtl bei mir die 2,4GHz Strecke betrifft…

      • Habe ein ähnliches Setup, habe einen 2400er Repeater per Netzwerkkabel am Router und einen 1750er Repeater über W-LAN am 2400er. Überall Aussetzer gehabt. Jetzt bin ich zurück auf die 7.12 er FW die für alle Geräte verfügbar ist und ich habe ein super W-LAN Netz. So schnell werde ich da nicht mehr auf eine neue FW wechseln. Eher verabschiede ich mich von AVM.

  5. Genau, das meinte ich. Klingt sinnvoll, das so zu lösen, von den Unify-Geräten hört man ja viel Gutes.

  6. Die Entfernung (in m bei mir 173m) vom Modem zum Dslam ist weg, sehr schade

    • Vielleicht dauert das nur ein wenig bei dir. Denn bei mir steht es noch da, mit 250m.

    • Herr Hauser says:

      Wie immer dauert es ein wenig und ist dann da. Ist ja eh nur ein Ungefähr und doch sehr variabel was da angegeben wird. Waren es erst xxx Meter sind es beim nächsten Verbinden mal xxx und dann wieder xxx Meter.

  7. retour ist nach einigen Minuten zurück , jetzt 175m

  8. Peter Zoller says:

    Ich habe seit iOS 14 große Probleme mit dem FritzBox WLAN der 7590. Das iPhone 11 Pro verliert häufig die Verbindung und schwenkt dann immer mal wieder auf LTE oder baut im Standby gar keine Verbindung mehr auf. ein iPad Pro mit iOS 14 zeigt das Problem nicht.

    Vermutlich wird das Problem auf iOS Seite gelöst werden müssen. Noch jemand betroffen?

  9. Neuer DSL Treiber dabei?
    Hab noch Fritz OS 7.20 mit DSL-Modem Version (Gerätetreiber): 1.180.131.54

  10. Leider das DNS over TLS Problem bei mir in Fritzbox mit OS 7.20 und auch 7.21scheit geblieben…

    Also bei mir steigt der DNS Server der Fritzbox 7590 regelmäßig aus,
    Wenn ich DNS over TLS nutze.
    Hab es mit verschiedenen DNS Server wie IP 1.1.1.1 und mit 9.9.9.9 und einigen anderen Probiert.
    Aber spätestens nach 1 bis 2 Tagen liefert die Fritzbox irgendwann keine Antworten mehr.

    Prüfe ich dann mit NSLOOKUP nach, kommt von der Fritzbox nur Timeout 2 sec.
    Nach Reboot der Fritzbox gehr alles wieder …

    • Das konnte ich in den letzten Tagen auch häufiger beobachten.
      Mal klappte es einen ganzen Tag ohne Probleme, dann aber auch mal mehrere Probleme am Tag.

      Habe DoT jetzt erstmal wieder deaktiviert.

      • Ich bin nun testweise auf folgenden DNS over TLS umgestiegen…
        DNS IP: 46.182.19.48
        dns2.digitalcourage.de
        Bisher geht es damit etwas stabiler …

        • Es ist traurig, dass DNS over TLS nicht gefixt wurde. Zur Zeit nutze ich als Workaround einen lokalen DNS Server auf meinem Home Server, dessen Upstream Server über DNS over HTTPS oder DNSCrypt läuft. Somit ist der DNS Traffic zumindest außerhalb vom Heimnetz verschlüsselt.

  11. verstrahlter says:

    Mit dem Update wuede das stillstehende „Fidget Spinner“ Symbol zur Meshkennzeichnung in der Übersicht entfernt.
    Nach Check der Einstellungen sollte zwar noch alles korrekt laufen, der schnelle Überblick machte da aber mehr Sinn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.