FRITZ!Box 7590 bekommt neue Laborversion mit neuem Startbildschirm für DECT/FRITZ!Fon

Wer gerne Betas testet und eine FRITZ!Box sein Eigen nennt, ist sicherlich auch beim Testen von Laborversionen dabei. Und wer eine FRITZ!Box 7590 besitzt, der kann ab heute direkt in eine neue Laborrunde starten. Das aktuelle Labor trägt die Versionsnummer 07.24-82582 und bringt neue Funktionen mit, wenn auch kleine. So finden Nutzer einen neuen Startbildschirm für DECT/FRITZ!Fon mit aktuellen Wetterinformationen vor. Das komplette Changelog gibt es hier.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. Ich brauche dringend noch mehr Geräte die mir das Wetter anzeigen

    • therealThomas says:

      Ich auch! Diese altmodische Geräte, die bei mir überall in der Wand eingelassen sind und sich Fenster schimpfen (ist das eine Erfindung von Microsoft), die reichen mir nicht!

      • Weiß du den Nachteil der Microsoft-Erfindung „Fenste“: Die Rolladen. Wenn ich das aktuelle Wetter wissen möchte, muss ich die Rolladen hochfahren. Daher finde ich die AVM-Entwicklung super. Bevor ich mit DECT die Rolladen hochfahre, schaue ich auf mein FritzFon nach dem Wetter, nicht dass ich noch überrascht bin, dass die Sonne scheint. Das hat Generationen vor uns immer für unangenehme Überraschungen gesorgt… Daher weiter so AVM. Ich warte noch auf die SmartHome-Verknüpfung zum Thermomix

        • Für Vampire sicher eine tolle Neuerung.
          Nie mehr vom Sonnenlicht überrascht werden!

        • TierParkToni says:

          Das mit der Sonne hab ich anders gelöst : Das aktuelle Status-Panel meiner Solaranlage.
          Wenn der mir eine aktuelle Leistung von mehr als 1 kW anzeigt, dann weis ich, dass die Sonne scheint.
          Und wenn da mehr als 18 kW erscheinen, springt automatisch die Klimaanlage an – natürlich über DECT 😉

  2. DECT/FRITZ!Fon:

    NEU Neuer Startbildschirm mit aktuellen Wetterinformationen

    Also alles beim alten nur auf dem Fon neu.

  3. Das sich immer noch so auf DECT konzentriert wird… unglaublich.

    • Herr Hauser says:

      DECT funktioniert doch super.

      Du kannst natürlich auch die AVM FRITZ! Fon App auf das Smartphone installieren und darüber zuhause via WLAN telefonieren.

      • Wobei die Sprachqualität mit der App – zumindest bei mir – relativ schnell nachlässt, sobald ich mich etwas weiter vom Router entferne. Da ist DECT (mit angemeldetem Gigaset) deutlich zuverlässiger (auch wenn das Gerät nach dem Einschalten manchmal Ewigkeiten braucht, bis es die Basis findet).

      • Ja, nur habe ich kein Festnetz seit über 10 Jahren, Handy sei Dank.

    • Nein – es ist Realität. AVM liebt DECT. Und ich finde es auch toll. Da DECT bei mir weiter kommt und stabiler läuft als WiFi. Ohne Repeater komme ich nicht weit. Bei Aktoren finde ich es in Ordnung. Warum soll ich für einen Radweg eine 8-spurige Fahrbahn bauen?

      • DECT hat Vorteile gegenüber WLAN, besonders bei der Reichweite, aber auch beim Roaming, das geht nämlich schon seit 10 Jahren problemlos, bei WLAN ist es immer noch Glücksspiel. Für Aktoren nutze ich aber lieber Zigbee, groß Herstellerauswahl, weniger Energieverbrauch (längere Batterielebensdauer), bessere Preise dank mehr Mitbewerbern. Und für die Anbindung an Alexa und Co. ist man nicht auf Drittanbieter angewiesen. Das funktioniert zwar auch gut, aber dass AVM diesen Bereich so verpennt ist langfristig nicht mehr aufzuholen.

      • Paul Brusewitz says:

        Mit wäre es lieber, wenn die Smartphonehersteller mal ihre Liebe zu DECT entdecken würden. Solange man zu Haus ist, wird über DECT telefoniert und außer Haus über 4G. Umschaltung schnell und automatisch. Getrennte Datenmengen Kostenerfassung für DECT, Mobilfunkknetz und WLAN im Router/ Mobilteil (sync). Hatte da mal auf Gigaset gehofft, nachdem die angefangen hatten Smartphones zu produzieren. Das Ganze würde sich auf die ökologisch unsinnige Smartphonetauscherei (alle 2 Jahre) positiv auswirken, denke ich.

  4. Liebes AVM-Team ich würde es begrüßen, wenn ihr statt neue Aktoren wie Rolladensteuerungen bestehende HAN-FUN-Aktoren von Fremdhersteller besser einbindet. Nicht nur ich, sondern auch andere FB-NutzerInnen wünschen sich eine vernünftige Einbindung der Telekom-Rauchmelder. Diese sind wichtiger als irgendwelche Rolladensteuerung. Diese kann ich immer noch mit der Hand öffnen. Aber ein Rauchmelder kann Leben retten und Sachgut sichern, wenn es brennt und ich z.B. eine Nachricht auf mein Telefon bekomme

    • Wenn du eine Benachrichtigung auf dein Telefon brauchst,bist du nicht zu Hause. Also ist deinLeben doch schon gerettet.Die Rauchmelder arbeiten doch gut mit dem Speedport Smart oder der Home Base (ab Version 2) zusammen.Dann sollte man diese auch nutzen!

  5. Gibt es besserungen beim W-Lan?
    Aktuell habe ich extreme Probleme mit meinem Mate 20 Pro.
    Der Datendurchsatz geht zeitweise stark in den Keller.
    Die Probleme hängen wohl mit den 5GHz und/oder 160Mhz zusammen.

  6. Schöne Features. Mir käme ein Bugfix für die niedrige ausgehandelte DSL-Geschwindigkeit bei Keymile Gegenstellen und einer 7590 seit Firmware 7.20 gelegen.

    Ich diskutiere gerade mit meinem Provider das hier sehr wohl mehr als 50mbit/s ankommt und schwupps kommt das Update um die Ecke und aus 122mbit/s downstream wurden 89mbit/s. Zu wenig um sicher 100mbit/s zu garantieren findet der Provider… 🙂

    https://frixtender.de/fehler-im-dsl-treiber-von-fritzos-7-20/

    • Na dann kannst du doch einfach bis die 7.21 oder 7.24 für deine Bix kommt auf die vorgerige DSL Version zurück schalten…. und hast wieder deinen Speed wie vorher….

  7. Hoffe es kommt auch bald für die 7490

    • Wenn das wieder so lange dauert wie beim letzten Firmwareupdate auf 7.21 sind wahrscheinlich Sommerferien oder die Box ist out of service.

      • Ich glaub eher an die Winterferien. die sollen doch coronabedingt verlängert werden… ;.)
        oWOHL AvM liegt ja in Berlin. Da wird doch alle herruntergefahren. Dann doch eher Sommerferien.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.