FRITZ!Box 7490: FRITZ!OS 6.23 erschienen

Solltet ihr eine FRITZ!Box 7490 der Berliner Firma AVM euer Eigen nennen, dann könnt ihr ab sofort auf die Übersichtsseite eurer FRITZ!Box gehen und ein Update installieren. Viel wird nach dem Update nicht neu sein, konkret wird nur eine Funktion nachgerüstet: der USB-Fernanschluss. Hiermit kann man beispielsweise einen Drucker am USB-Port der FRITZ!Box anklemmen und diesen wie einen lokalen Drucker installieren. Der AVM FRITZ!Box USB-Fernanschluss kann unter Windows 8, Windows 7, Windows Vista und Windows XP ab Service Pack 3 eingesetzt werden. (danke Dennis)!

Fritz!Box 7490

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

13 Kommentare

  1. Ähm, dieses neue Feature ist nicht der Hauptgrund für die Release der Firmware, sondern die vielen dringend notwendigen Bugfixes!

    Details sind z.B. der info.txt zu entnehmen:
    ftp://ftp.avm.de/fritz.box/fritzbox.7490/firmware/deutsch/info.txt

  2. VPN Problematik wohl auch behoben.
    Mal einspielen und Daumen drücken.

  3. Wolfgang D. says:

    Ob für die 7270 noch was kommt? Auch seit dem Update vom Mai noch WLAN-Probleme, und nach einigen Tagen Betriebszeit darf man rebooten, weil das Gerät immer lahmer wird.

  4. @Wolfgang leider negativ. Hier ein Statement von AVM auf Facebook: Die FRITZ!Box 7270 hat bereits den EOM (End of Maintenance) Status erreicht.
    Das bedeutet, dass sie nicht mehr weiter entwickelt wird.

  5. Ich bezahl lieber das Doppelte für einen LANCOM Router als mir nochmal verbugte Krüppelhardware von AVM zu kaufen.

  6. Na ja, EOS für die 7270 war am 31.12.2013, EOM war ein halbes Jahr vorher. Wann kam nochmal die [74|54].06.05? Es war der 27.05.2014, also auch (weit) nach EOS und EOM.

    Ich hab mir sagen lassen, dass die Firmware(n) für die 7270 (v2+v3) bereits fertig compiliert sind, aber überlegt wird, ob Endtests, QA etc dafür sich noch lohnen.

    Warten wir es mal ab, vielleicht erbarmt sich ja AVM, denn da gäbe es noch ein paar Bugs der 06.05 zu beseitigen. Und es wäre schade um die vielen 7270…

  7. Wolfgang D. says:

    Es gibt auf dem Consumermarkt nichts vergleichbares, mit intern S0, ISDN-fähig, Analoganschlüsse, DECT. Hab neulich mal geschaut, ich glaube auch bei den Lancoms hat immer irgendwas gefehlt. Hoffentlich rappelt sich AVM noch einmal für die 7270 auf und bringt ein würdiges Abschlussupdate.

  8. es wird keine updates mehr für die 7270 geben das ist sicher nur noch sicherheitsupdates

    die 7270 ist auch schon lange auf dem markt irgendwann ist auch mal schluss es gab ja lang genug updates. bei anderen hersteller gibt es nicht solange updates. da werden manchmal auch keine sicherheitslücken geschlossen

  9. @skyteddy
    „Details sind z.B. der info.txt zu entnehmen“

    info.txt:
    Neue Features: – NEU: Unterstützung des USB-Fernanschlusses
    – bereits in FRITZ!OS 6.20 enthalten:

    Das heißt, die einzige Neuerung in FRITZ!OS 6.23 ist der USB-Fernanschluss.

  10. @skyteddy
    Vergiss meinen Kommentar …

  11. Von Zeile 153 bis 192 stehen die Verbesserungen und Fehlerbehebungen in FRITZ!OS 6.23 der 7490.
    ftp://ftp.avm.de/fritz.box/fritzbox.7490/firmware/deutsch/info.txt

  12. @Iruwen
    LANCOM 1781VAW => 600 Euro
    Herrlich! Das macht richtig Sinn.

  13. Wolfgang D. says:

    Dazu noch ne DECT Telefonanlage für 400 Euro, um seine vier Handsets an die ISDN-Leitung zu bekommen.