freenet TV bring neues Jahres-Modul für 89 Euro

freenet TV veröffentlicht ein neues Jahres-Modul. Das Angebot kombiniert ein CI+ TV-Modul mit der Freischaltung der entsprechenden Privatsender in HD-Qualität. Wie der Name schon sagt, gilt das ganze Spielchen dann für 12 Monate. Für jenen Zeitraum sollt ihr 89 Euro hinblättern. Durch die Kombination aus Modulkauf und direktem Zugang für ein Jahr spart ihr laut freenet TV gegenüber dem separaten Erwerb eines Moduls sowie einer Guthabenkarte 39 Euro.

Besitzt ihr einen entsprechenden Fernsher, könnt ihr mit dem Modul und dem Zugang zu freenet TV auch noch die App für freenet TV connect verwenden. Der Service bietet via Internetverbindung zusätzliche TV-Sender, Mediatheken, Apps sowie ein Portal mit News und Programminformationen.

In Deutschland zählt freenet TV 15 Monate nach dem Start laut dem Anbieter selbst zu den erfolgreichsten Angeboten für den Empfang der Privatsender in HD. Mit dem neuen Kombi-Angebot will man natürlich neue Kunden locken und im Idealfall dann auch langfristig an sich binden. Mehr Informationen zum Angebot findet ihr auch auf der Seite von freenet TV.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Kacke in HD bleibt Kacke…Sorry!!

    • chris1977ce says:

      Stimmt nicht – es wird noch größerer Schmarrn, denn er ist „scharf“ 🙂

      Ganz ehrlich, wer für so ein niveauloses Format, wie es derzeit die Privaten seit ein paar Jahren abliefern auch noch Geld ausgibt um es in HD sehen zu können, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.

      Wäre das Programm so wie damals in den 90ern, als es eine echte Alternative zum althergebrachten öffentlich rechtlichen Programm, würden bestimmt mehr zuschlagen – siehe die Abo-Bereitschaft zu Netflix und Amazon Prime etc.!
      Aber gescriptete Daily-Soap Sch**ße und 4 Serien in Endlosschleife (Pro7) können doch nur noch begeistern, wenn beim Konsumenten das Oberstübchen nicht mehr so ganz möbliert ist.
      In meinen Augen begann der Abstieg schon mit den Talkshows in den späten 90ern…
      Anfang der 90er/Ende der 80er da sah man RTL, Sat1 usw. noch sehr gern.

  2. Hihihi ich lache mich tot.
    Von 49 auf 89 Euro angestiegen über die Jahre für was ?!?!
    Für massives Webefernsehen und Z-Klasse scripted Reality Shows und Anno Tuc Talkshows………
    Da ist wirklich jeder selber Schuld wer dafür auch nur einen Cent ausgibt.
    Sollen die doch einfach ihren Müll bitte bitte
    Verschlüsseln damit ich es auch nicht mehr in SD ertragen muss.
    Dieses Geschäftsmodell gleicht einer Titanic 😉
    Blubb blubb

    • 1 Jahr hat bisher 69€ gekostet, wird auch weiterhin wohl so sein. Das Modul gibt es inkl. 3 Monate für 59€ (vorher 49€?). Das Angebot jetzt beinhaltet ein Modul und 12 Monate für 89€.

  3. Ich wundere mich wirklich wer dafür freiwillig bezahlt. Kann es nicht verstehen.

    Am der Rundfunkzwangsabgabe kommt ja grundsätzlich nicht vorbei aber hier hat man doch die Wahl.

  4. War eh ein Witz , warum soll ich für ein Modul 60 € zahlen wo nur 3 Monate drauf sind, habe mich eh schon gewundert was der Schwachsinn soll da sind 89 € okay wer noch kein Modul hat.

    Weiß ja nicht was ihr wollt Kabel TV ist noch Teuerer analog wird abgeschaltet um mehr Freqenzen zu bekommen.

  5. Ja im VF Kabelnetz ist hier in Oldenburg nächtes Jahr Schluss mit Analogkabel.. Wer dann doch mal lieber die Privaten gucken möchte. Zahle 14,99 im monat für Gigatv icl Box zum Aufnehmen. Und ja es gibt noch Leute die hin und wieder RTL schauen Formel1 gibts ja sonst nur noch für noch mehr Geld was eh nicht funktioniert

    • Es werden nur die analogen Sender abgeschaltet (in Bremen schon passiert). Die privaten digitalen SD Sender bleiben und diese sind unverschlüsselt. Für die privaten HD Sender braucht man jedoch die Karte und ein CI-Modul bzw einen Receiver.
      Wer den Kabelanschluss direkt selber bezahlt (Wohneigentum), der bezahlt 18,90€/mtl. inkl HD Sender. Wer Mieter ist, zahlt nix direkt und erhält oft nur die Privaten in SD-Qualität. Für die Privaten in HD sind es wohl so ca. 3€, die man direkt an Kabel Deutschland für die Karte zahlt.

      Die 15€ für GigaTV beinhaltet viel mehr, auch einen Festplattenreceiver. Das muss man schon wollen und ausnutzen, ansonsten kann man sich das Geld sparen.

  6. Ich frage mich immer wieder wer eigentlich so verrückt ist, für die Qualität, die in den Privatsendern geboten wird auch noch Geld auf den Tisch zu legen und dann TROTZDEM noch Werbung schauen will OBWOHL der ganze Müll, sofern man ihn denn sehen will – über Satellit und Kabel kostenlos zu bekommen ist. Und das HD-Bild ist offenbar nur interpoliert.
    Das kann eigentlich nur die Hartz4 Zielgruppe sein, die tun mir eher leid 🙁

  7. @ Arnold wie wäre es mal mit informieren!!! Analog Kabel gibts ende 2019 nirgends mehr!! Somit auch kein RTL und co. Und ja wenn du mich weil ich die Formel1 gucke die numal nur auf RTL läuft in die Hartz4 Gruppe packst bitte wir können die Jobs ja mal tauschen.

    • @Celli: SD ist nicht analog.

    • Kann hier echt keiner analog, digital SD und digital HD auseinander halten?
      Wie soll das denn werden wenn es auch UHD/4K im Kabel geben wird.

      Bei Antenne / DVB-T war es so… dort wurde tatsächlich digital SD abgeschaltet bei der Umstellung von DVB-T auf DVB-T2. Analog gab es beim Antennen-TV schon sehr lange nicht mehr, vor der DVB-T Zeit. Jetzt unter DVB-T2 gibt es nur noch HD und kein SD mehr und die Privaten sind dort komplett verschlüsselt (Freenet).

  8. Never !
    Ever.
    Bekommen die Geld von mir.

  9. @ jan warum krieg ich dann ohne Smartcard beim Sendersuchlauf auf DTV nur die öffentlich rechtlichen im VF kabel und mit Smartcard die Privaten sowohl in HD als auch SD? Bei DVB-T der selbe Mist.. Reciver ohne Smardcard keine Privaten.. !!

    Hab es gerad eben nochmal getestet. Auf mein 2t. Fernseher ohne SC nr die Öfies in DTV bei ATV+DTV findet er die Privaten in SD. Aber ATV wird ja bei uns im Februar abgeschaltet.

    Bei DVB-C ist es ehr so das die meisten Rechiver garnicht erst ohne SC funktionieren.. Da kommt dannbitte legen sie eine Smardcard ein.

    • Du hast einen Fernseher, der nicht älter als ca. 8-10 Jahre ist und der somit einen digitalen Kabel-Receiver eingebaut hat? Dann kannst alle wichtigen Sender ohne Zusatz-Hardware gucken. Ein externer Receiver wird nur benötigt, wenn du einen alten TV hast. Ein Ci-Modul mit Karte oder ein Receiver mit Ci-Schacht mit Karte wird benötigt wenn du HD oder Pay-TV gucken willst.

      Du willst wissen welche Sender du unverschlüsselt gucken kannst? Dann schau hier in der Übersicht. Wähle dein Bundesland und stelle die Liste so ein, dass „digital, unverschlüsselt“ angezeigt wird. Dort siehst du dann, dass auch RTL dabei ist.
      https://helpdesk.kdgforum.de/sendb/belegung-14.html

  10. 89 Euro für Werbung? Seit wann muss man für Werbung bezahlen?
    Irgendwie will mir das immer noch nicht in Kopf.

  11. Ich warte seit der Einführung von freenet TV darauf, dass ich mal jemandem begegne, der mir sagt, dass er für den TV-Müll freiwillig Geld bezahlt. Einfach damit ich mal wieder so richtig herzhaft jemanden auslachen kann, der es auch verdient hat.

  12. Krass ist auch, was ihr vielleicht nicht wisst..

    Das die hälfte der Sender, per Stream über eine Internetanbindung eingehen !!!
    Nennt sich (Internet / Connect – https://www.freenet.tv/connect ) als Zusatz in der Senderübersicht.

    Das die sich soetwas öffentlich trauen ist schon beschämend!

    LG

    • Vorab, ich kann auch nicht nachvollziehen, wie man dafür überhaupt Geld ausgeben kann.
      Wir gucken schon seit Jahren kein normales TV Programm mehr. Wenn wir gucken, dann nur Amazon Prime Video und Netflix.

      Jetzt habe ich mir aber trotzdem mal Deinen Link oben angeguckt und diesen Satz gefunden.
      „Kurz und knapp erklärt –
      ganz ohne Lesen!“
      Ich finde da erkennt man schon recht gut die Zielgruppe 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.