Fossil könnte das neue Google Wear doch noch auf ältere Smartwatches hieven

 

Fossil hatte bisher die Position eingenommen, dass man das neue Wear, welches gemeinsam als Plattform von Google und Samsung forciert wird, nicht als Update auf bereits erschienene Modelle bringen werde. Logischerweise waren einige Kunden davon nicht begeistert und beschwerten sich beim Hersteller. Via Twitter teilte der Kundendienst einem geprellten Nutzer mit, dass man nun doch an dem Update werkele.

Ich mahne hier jedoch zu etwas Vorsicht: Kundendienste und die Betreuer von Social-Media-Accounts sind nicht immer bei Unternehmen auf dem allerneuesten Stand, wenn es um Detailfragen geht. Zumindest klingt es aber nun doch so, als wolle Fossil das neue Google Wear für seine Gen-5-Smartwatches nachreichen:

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

8 Kommentare

  1. Hab mir vor 4 Wochen im Sale eine Gen5 geholt.
    Bis auf die üblichen, uhrenunabhängigen WearOS Krankheiten bin ich sehr zufrieden.
    Wäre natürlich echt ärgerlich, wenn sie WOS3 nicht mehr supporten.
    Inwiefern dann der 3100 SnapdragenChip mitmacht, ist abzuwarten.
    Quallcomm sags selbst ja nur, es „sollte laufen“, aber was das genau bedeutet…

  2. Ob das dann sauber läuft ist aber auch noch eine andere Frage, sollte es denn je kommen.

  3. Roca de la Montana says:

    Keine Updates für die Gen-5-Smartwatches bringt auf jedem Fall einen Imageschaden!
    Ich für meinen Teil würde dann keine Smartwatch mehr von Fossil kaufen.

    • Gefühlt kam die Gen5 auch erst vor kurzer Zeit raus. Habe mir meine Carlyle recht zeitnah nach Release gekauft (auch wenn ich zu dem Zeitpunkt dachte, dass die schon Ewigkeiten raus ist). Ich fände es dem entsprechend auch ziemlich schade, sollte das Update nicht kommen.

  4. Selbst eine Lite-Version von dem neuen Wear wäre besser als der wortwörtlich untragbare Zustand der Fossil-Uhren.

    Auch noch die letzten verbliebenen Anwender zu verprellen und die Uhren zu eWaste zu erklären, würde auch diese noch vergraulen. Damit Fossil jemals wieder irgend einen Cent von mir bekommt, wäre ein Update für ich Grundvoraussetzung.

  5. Fossil hat schon viel gesagt und nix ist passiert. Ob da nu Qualcomm oder Google die Schuldigen sind ist durch für den Endkunden egal.

    Meine Einschätzung Samsung macht nix aus Wohltätigkeit. Sie geben Tizen auf, um dann x anderen Herstellern zu helfen?
    Es wird so kommen, dass Samsung und Google Wear so bauen, dass es nur mit den SoC von Samsung laufen wird.

    Es wird ein kompletter Neustart und der letzte Versuch Apple anzugreifen.

  6. Gibt es schon eine Info zur Fossil-Marke Skagen? Ich besitze eine Falster 2, ein Freund hat erst vor wenigen Wochen eine Falster 3 erworben. Wäre ja schade, wenn es da ebenfalls nicht mehr weitergeht

  7. Ich habe den Support angeschrieben und mich beschwert, dass meine Fossil Gen. 5 angeblich das neue OS nicht mehr bekommt. Hier die Antwort:

    Hallo,

    vielen Dank, dass Sie sich an uns wenden. Ich bin Tracy vom Fossil Support Team und werde mich um Ihr Anliegen kümmern.

    Bei Fossil arbeiten unsere Produkt- und Entwicklungsteams weiterhin an Innovationen für die Smartwatches Gen 5 und Gen 5E, was dazu führen wird, dass im Laufe dieses Jahres und bis ins nächste Jahr hinein neue Softwarefunktionen eingeführt werden. In Bezug auf das Betriebssystem werden wir die auf der I/O angekündigte einheitliche Plattform nutzen, und unser Grundsatz ist es, das maximale Maß an Innovation, das Google ermöglicht, auf jede unserer Smartwatch-Generationen zu bringen. Zukünftige Upgrade-Pläne werden noch entwickelt, und wir werden im Laufe des Jahres weitere Ankündigungen machen.

    Ich hoffe, das hilft. Vielen Dank und noch einen schönen Tag!

    Tracy | Fossil Customer Support Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.