Anzeige

Fossil fertigt ab sofort für Puma Smartwatches und andere Wearables

Die Fossil Group und der deutsche Sportartikelhersteller Puma sind eine Partnerschaft eingegangen: So wird man gemeinsam unter der Marke Puma Smartwatches und andere Wearables entwickeln und vertreiben. Das neue Abkommen ist bis inklusive 2028 gültig. Die ersten Smartwatches, bei denen Fossil an Entwicklung und Fertigung beteiligt ist, sollen bereits nächstes Jahr, also 2019, auf den Markt kommen.

Die Fossil Group wird dabei wohl den Löwenanteil der Arbeit übernehmen, während Puma vorwiegend als Marke herhält. Denn in der Pressemitteilung heißt es bereits, dass die neuen Smartwatches und Uhren bei Händlern und Online-Shops erhältlich sein sollen, die bereits in das internationale Netzwerk der Fossil Group eingebunden sind. Klar, dass sich sowohl Fossil als auch Puma im Rahmen der neuen Zusammenarbeit reichlich gegenseitig hochloben.

Dabei arbeitet die Fossil Group seit 1997 regelmäßig mit diversen Lizenzpartnern zusammen. Wir hatten ja auch hier im Blog über die Partnerschaften mit etwa Armani, Diesel, Misfit und Co. berichtet. Nun gehört eben auch Puma dazu. Man darf auf die kommenden Smartwatches gespannt sein – bis 2019 müssen wir aber eben noch ausharren.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.