Flow: Microsofts Chat-App auf Screenshots zu sehen

Gestern berichteten wir über Flow, dem auf E-Mail basierenden Chat-Tool von Microsoft. Dieses wird intern getestet, wann es für die Öffentlichkeit zugänglich sein wird, ist nicht bekannt. Bekannt ist dafür aber nun, wie die App aussehen wird. Oder besser, wie die App aktuell aussieht, sie soll sich noch in einem sehr frühen Stadium befinden. Neowin hat Screenshots veröffentlicht, die einen kleinen Einblick in die App geben.

Flow_MS

Allzu viel gibt es nicht zu sehen, was auch ein bisschen an der Anonymisierung der Screenshots liegt. Es wird eine Chat-App werden, die auf Exchange basiert. Neu ist die Information, dass die Chats gespeichert werden und auf diese Weise dann auch im E-Mail-Account auffindbar sind. Ein solches Feature bietet auch Googles Hangouts.

Bisher wird die App nur intern bei Microsoft getestet. Ob ein Public Release überhaupt vorgesehen ist und ob es Flow auch für andere Plattformen außer iOS geben wird, ist nicht bekannt. Auch ob der Funktionsumfang, der bisher anscheinend auf reinen Text beschränkt ist, erweitert werden soll, ist unklar.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Eigentlich schon seltsam, dass sowas erst einmal für ios ins Auge gefasst wird und die eigene Plattform (WindowsPhone) nicht eingeplant ist.

  2. @christian
    jein, nicht unbedingt. das mit abstand führende system im business-bereich ist iOS… und zielgruppe sind business anwender. peinlich wirds nur, wenn windowsphone nicht innerhalb weniger monate nicht auch damit versorgt wird bzw. diese app gar nicht bekommt.

  3. @Christian. Ob das wirklich nur IOs wird ist eine frage. Den keiner hat sich dazu geäußert. Das ist nur eine Mutmaßung von Sascha das hier etwas bevorzugt wird.

    2. sogar auf dem screenshot sieht man, dass es einen typischen anhang knopf gibt. warum im text nur von „rein textbasiert“ gesprochen wird ist auch fraglich.

    3. das chats im mail account gespeichert werden „können“ war bereits vorher schon diskutiert worden…aber who cares.^^

  4. Für mich sieht das ein bisschen so aus, als ob man die Messenger Funktionalität aus Lync/Skype for Business als eigenes Produkt platzieren will. Da werden auch die Chat Inhalte in OL 356 gespeichert.

  5. Sysadmin Margarethe says:

    Outlook, Skype, Skype QIK, Skype for business, Lync … Grade ist erst der Messenger ausgemottet worden nebst „Familienbereich“ in WP. Muss man die Lücke füllen mit noch einer Marke zum kommunizieren?

    Geschickter wäre es zur leichteren Überblickbarkeit, unabhängig der Technologie, die dahinter steckt, nur Outlook + Skype für Mail + Chat zu definieren

  6. Selbst wenn es viele iOS Bussiness Kunden gibt wirkt es dennoch unprofessionell für Microsoft also ich glaub nicht das es nur iOS Only sein wird wie Sascha es sagt

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.