Anzeige

Flounder: Neues Nexus vor dem Start?

Heiß und hochspekulativ: die Flunder. Google hat Codenamen für seine Nexus-Geräte, alle sind fischig. Manta, Tuna – Hammerhead – sie alle sind zu finden. Nun gibt es ein neues Gerät Anlass zur Spekulation. Gefunden wurde Flounder im Chromium Issue Tracker, einem System zum „Verwalten“ von Fehlern in Chromium“. Der String deutet dabei auf ein Android-Gerät hin (Smartphone oder Tablet), welches einen Cortex-A15 unter der Haube hat. Letzte Gerüchte sprachen unter anderem davon, dass ein Nexus 8 vor der direkten Vorstellung steht (bald ist Google I/O) – nacktes Android, 8 Zoll und ein fairer Preis – das werden für viele Träume wahr.

myce-android-flounder-nexus8

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. LinuxMcBook says:

    Google I/O?
    Ich wünsche mir lieber mal wieder ein Major-Release von Android, der richtig rein haut!

  2. Ein 8-Zöller a la G Pad wäre der Hammer – und gleichzeitig eine Flunder.

  3. Ja der Name passt für ein Smart Device

  4. Nachdem ich jetzt die Vorzüge eines Stylus kennengelernt habe, würde ich mir das wünschen.
    Ich hoffe Google springt auf den Zug auch auf.

  5. Unter Flunder könnte ich mir ein dünnes 8 Zoll Tablet vorstellen, was ultra leicht ist und mit einem Intel 64 Bit Prozessor läuft.

  6. Ich würd mich ja über nen Nexus 10 Nachfolger freuen… optimalerweise mit 4:3 Display, und vielleicht 11-12″!

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.