Fix Twitter & Tweeten bringen alte Thread-Ansicht bei Twitter zurück

Twitter hat sich in den Augen vieler Nutzer schon das eine oder andere Mal ins Fettnäpfchen gewagt. Dass man einen neuen Standard-Avatar eingeführt hat – geschenkt. Viel ärgerlicher ist es, dass man eine neue Ansicht eingeführt hat, die es schwerer macht, Gesprächsverläufe nachzuverfolgen. Diese Ansicht ist auch Ergebnis der neulich eingerissenen 140 Zeichen-Grenze bei Antworten. So zählen Nutzernamen nicht mehr mit. Bisher war es so, dass in einem Gesprächsverlauf die angesprochenen Nutzer in einem Tweet ersichtlich waren, nun steht der angesprochene recht unscheinbar über dem Tweet. Aus eigener Warte kann ich sagen, dass sich keiner über die neue Realisierung freut.

Fix Twitter
Fix Twitter
Entwickler: Jonathan Suh
Preis: Kostenlos
  • Fix Twitter Screenshot

Aus diesem Grunde mal der kurze Hinweis auf zwei Lösungen, die die alte Ansicht wieder hervorbringen: Fix Twitter und die neue Version von Tweeten. Fix Twitter ist eine Chrome-Erweiterung (Open Source) von Jonathan Suh, die die alte Ansicht in der Weboberfläche wiederherstellt. Eine Version für Firefox ist derzeit in der Mache und muss noch freigegeben werden. Auf der anderen Seite steht Tweeten, eine Software, die wir bereits hier im Blog vorstellten. Tweeten 3.5.5 erlaubt nun ebenfalls die alte Ansicht, zu finden unter „Tweeten > Settings > Enable „Use old reply style““. Hilft euch vielleicht besser durch den Reply-Dschungel.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://twitter.com/TweetenApp/status/847509101538037764

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Bin dann wohl der einzige, der das neue Layout begrüßt.

  2. Tweetdeck-Nutzer können auch die Chrome-Extension „Better Tweetdeck“ nutzen, hier lässt sich ebenfalls (ab Version 3.3.1) das alte Verhalten einstellen.

  3. Ne ich finde das neue System auch um Welten besser. Aber die Hardcore-Twitter werden bei jeder Furz-Änderung schon hysterisch. Ich erinnere mich noch an das Theater als auch Sternen Herzen wurde. Auf Twitter meckert man halt gerne.

  4. @stadt-bremerhaven.de

    Twitter, fand ich dazumal genau so lange gut bis mir ohne jegliche Begründung und ohne ersichtlichen Grund das Konto geschlossen worden ist – warum auch immer; auf (meinerseitige) mehrfache Nachfragen erfolgten keine zielführenden Auskünfte … !

    Insofern sollte man sich NICHT von Dritten (Plattformen) abhängig machen, Probleme könn(t)en sonst vorprogrammiert sein.

    ::: Sascha Kühl

  5. Die neue Ansicht gefällt mir gut.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.