Anzeige

Fitbit Versa 3: Die nächste Generation mit integriertem GPS

Fitbit hat neben der neuen Sense, der hochwertigsten Smartwatch aus dem eigenen Hause, auch eine weitere Fitness-Smartwatch vorgestellt: die neue Versa 3. Sie wechselt ab Ende September für 229,95 Euro den Besitzer. Die Armbänder der Versa 3 sind dabei auch zur Sense kompatibel. Wie „der große Bruder“, so integriert auch die Versa 3 nun eigenes GPS und ist für die Aktivzonen-Minuten gerüstet.

Außerdem könnt ihr dank Lautsprecher und Mikrofon Anrufe direkt an der Smartwatch führen – vorausgesetzt bleibt aber eine Verbindung zum Smartphone, denn eine eSIM oder dergleichen fehlt. Abermals könnt ihr auch hier die Musikwiedergabe von Spotify und Deezer am Handgelenk steuern. Amazon Alexa und der Google Assistant sollen ebenfalls strammstehen.

Die Fitbit Versa 3 ist bis zu 50 Metern wasserdicht und zeigt auch Benachrichtigungen vom Smartphone an. Kontinuierliche Pulsmessung ist natürlich gegeben und Fitbit nennt eine Akkulaufzeit von bis zu sechs Tagen. Neben dem Tracken von Workouts überwacht die Smartwatch auch verbrannte Kalorien und eure Schritte. Atemübungen könnt ihr ebenfalls ausführen.

Zubehör für Fitbit Sense und Fitbit Versa 3 ist separat und in verschiedenen Ausführungen erhältlich, darunter gewebte Repreve-Recyclingbänder in den Farben Dunkelgrau, Koralle, Camouflage und Regenbogen sowie Sportbänder in den Farben Schwarz/Mondweiß, Tarngrün/Mondweiß, Grau/Mintgrün, Melone/Rosé und Saphir/Nebelgrau, Infinity-Bands in den Farben Schwarz, Mondweiß, Nachtblau und Altrosa, ab 24,95 €.

Ebenfalls erhältlich sind Pendleton-Styles für gewebte Fitbit Repreve-Bänder in den Farben Blau/Grau Canyonlands und Blau/Rosa Basket Maker sowie Victor-Glemaud-Styles für gestrickte Fitbit-Repreve-Bänder in den Farben Chevron-Rot/Gold, Schwarz geschichtet/Rot und Gold metallic/Schwarz, ab 39,95 Euro.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Sehr interessante Uhr, aber weshalb werden nur Deezer und Spotify unterstützt?

    Jedes Mi oder Honor Band kann von Haus aus auch andere Dienste steuern.

    • NFC? Und steurn von Musik schön und gut aber da muß man ja wieder das Smartie mit schleppen

      • Wolfgang D. says:

        @Celli „NFC“

        Fitbit Pay ist wie beim Vorgänger Versa 2 vorhanden, was sonst. Also NFC=Ja

        Angesichts der Preise + Abokosten übe ich allerdings Zurückhaltung, und ob man bei Angeboten nicht besser gleich zur Sense greift. Das größere Display bei beiden finden meine Augen bestimmt gut.

    • Weil in Europa diese Dienste das Sagen haben und andere zu restriktiv sind (wenn Du auf Apple hinauswillst).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.