Anzeige

Firefox Nightly für Android: Websites durch Ziehen des Screens aktualisieren

Firefox für Android erhält eine lange überfällige Funktion: Über das Ziehen des Bildschirms nach unten, könnt ihr eine Website aktualisieren. „Pull-to-Refresh“ nennt sich dieses Spielchen auch, das unter Chrome längst für viele Nutzer in Fleisch und Blut übergegangen ist. Dieses Feature wurde seit Jahren von Firefox-Benutzern gefordert und steht nun endlich stramm – aber derzeit noch ausschließlich in der Nightly-Version.

Im April 2020 führte Mozilla die Funktion schon einmal für die Nightly-Version von Firefox ein, musste sie aber dann wegen einiger Probleme zurückziehen. Nun versucht man einen neuen Anlauf. Lediglich unter Google Maps ist ein Problem verblieben, denn die Geste kommt sich mit der unteren Navigationsleiste ins Gehege. Sobald jener Fehler behoben ist, will man „Pull-to-Refresh“ in die Beta von Firefox und anschließend in die Stable-Version schieben.

Auch das kann aber noch einige Wochen bzw. möglicherweise Monate dauern. Da haben die Entwickler also eine ganze Weile gebraucht, um sich um eine Funktion zu kümmern, die von den meisten Nutzern als Standard empfunden werden dürfte. Mehr Infos dazu findet ihr auch bei GitHub hier bzw. hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Wieso es so lange gedauert hat, diese Funktion zu integrieren verstehe ich nicht. Meinetwegen hätten sie auch eine andere gehste integrieren können, aber so ganz ohne Geste war das Aktualisieren im Firefox immer Horror.

    • Weil diese Funktion eine gewisse Tiefenpsychologische Nebenwirkung hat. Das ist erwiesen.
      Für uns ist das nur eine nützliche Funktion. Aber es ist erwiesen, dass diese Funktion keinen negativen Effekt haben kann. Finde es daher mittlerweile vollkommen ok, wenn manche Browser diese Funktion nicht besitzen.
      Lg

  2. Die sollen mal gefälligst die Extension-Platform wieder öffnen. lol

    Ich glaub nicht, dass in meinem Umfeld noch groß jemand aktualisiert.

  3. ich hoffe tatsächlich, dass man es abschalten kann. ich habe die Funktion an chrome immer gehasst

    • geil, habe geladen und geschaut. man kann deaktivieren. was ich noch geiler finde: man kann inaktive tabs nach festgelegter zeit automatisch schliessen lassen. Geil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.