Firefox: Google Reader Notifier

Meine RSS-Feeds lese ich im Google Reader – nachdem damals Bloglines sowas von abgebaut hat. Für den Firefox erinnert mich die absolut unentbehrliche Erweiterung Google Reader Notifier an etwaig ungelesene Feeds. Ich weiß nicht wie Benutzer anderer Browser das managen – deshalb mal die Frage – wie lest ihr Feeds?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

70 Kommentare

  1. René Fischer says:

    Im Google Reader. Ich ruf ihn halt auf, wenn ich Zeit zum Lesen habe. Eine solche Erweiterung würde mich mit ihren dauernden Hinweismeldungen nur nerven.

  2. Für mich gibt es nur einen, nämlich wticker. Er wird leider nicht mehr weiterentwickelt, aber es ist einer der wenigen (der einzige?), die bei neuen Nachrichten/Feeds automatisch ein Fenster im Tray öffnen, und man kann von dort die jeweilige Seite aufrufen.
    http://www.essential-freebies.de/board/viewtopic.php?t=4273

  3. Ich nutze zum Feedlesen die geniale Erweiterung Brief, zu finden unter: http://brief.mozdev.org/

    Das reicht mir persönlich vollkommen aus.

  4. Ich mache es genauso wie Rene.

  5. Reader lesen ist wie Zähneputzen: 1x Morgens, 1x Abends, manchmal (selten) auch zwischendurch.

    Hey, ich komm‘ ja so schon kaum mit meinen Aufgaben hinterher, wenn ich dann auch noch bei jedem Post gleich aufschrecken und den Reader lesen würde, könnte ich die Produktivität vergessen.
    Nebenbei, aus genau diesem Grunde habe ich auch den Google-Notifier wieder deinstalliert.

  6. Rainer Friedrich says:

    Mit Thunderbird, da ist alles in Einem: Mails, RSS, Newsgroups 😀

  7. René Fischer says:

    Caschy: Läuft bei dir das Feedburner-Plugin auch mit den neuen Feedadressen?

  8. das google reader plugin is echt praktisch…

  9. Google Reader.

    Ich habe im GReader verschiedene Kategorien:
    – Feeds die ich regelmäßig lese
    – Feeds die ich ab und zu lese
    – Feeds die unter Quarantäne stehen » bei denen ein oder zwei gute Artikel waren und die ich dann weiterverfolgen möchte

    Feedleichen oder Feeds die tot sind, spüre ich mit den Trends auf. Irgendwelche Sachen, die ich eh nicht lese oder lange nicht mehr aktualisiert wurden, lösche ich gnadenlos raus.

  10. Ich nutze jetzt auch Brief.
    Das Add-on hat mich dabei so überzeugt, dass ich es weiter nutzen werde und auch empfehlen würde.
    Falls sich mal jemand ein Bild von machen möchte, ich habe darüber erst gestern geschrieben: Beitrag
    (soll keine Werbung sein! 😉 Passt einfach nur!)

  11. @René

    Was meinst du denn?

  12. Flock. Da ist der RSS-Reader schon im Browser integriert. FireFox 2.0 sozusagen.

  13. Netvibes/Ginger – und immer ein Tab auf in dem die Seite aufgerufen ist. Damit sind meine Feeds immer mobil unterwegs. So ein Reminder wär schlecht weil ich eh nie alles lese. Hab jetz auch grad 61 ungelesene. Lese nur bei Blogs alles, die News werden von der Schlagzeile her überflogen 😉

  14. Ich benutze den GoogleReader mit Prism:
    http://developer.mozilla.org/en/Prism
    Hab ihn somit immer in der Taskbar und sehe wenn es neue Posts gibt.
    Muss Klaus aber recht geben, dass kann schon ganz schön ablenken…

  15. SonicHedgehog says:

    Also immer wenn was Neues da ist und Lesen, ne das geht nicht … Rufe ihn eigentlich auch nur auf, wenn ich Zeit und so habe. Sind ja bei mir echt zu viele Feeds …

    Nutze derzeit (noch immer begeistert) NewsGator FeedDemon (+ Mobile Newsgator und Online), will auch mal GReader probieren, jedoch gefällt mir überall die „Als gelesen markieren“-Funktion nicht. Die wurde meiner Meinung nach beim Newsgator am besten gelöst.

  16. Also bei mir gibt es immer eine Fehlermeldung. Sprich, ich bekomme nur das nette Stoppschild zu sehen. Dabei habe ich meine kompletten Daten eingetragen. Schade, das Tool hätte mich sehr gereizt, aber irgendwie mag es mich wohl nicht 😉

  17. Ich lese meine Feeds über Thunderbird. Dort lässt sich ein Feed-Konto über Extras ==> Konten ==> Konto hinzufügen ==> RSS-Konto usw. einrichten.

    Die Firefox-Erweiterung Brief habe ich auch getestet. Da ich häufiger mit Thunderbird arbeite, lese ich meine Feeds über Thunderbird.

  18. Im Thunderbird!

  19. Ich benutze auch Thunderbird für meine Feeds. Ich bin zufrieden damit und vermisse nichts.
    Läuft eigentlich ständig im Hintergrund und wenn ich mal wirklich viel zu tun habe, schließe ich Thunderbird um nicht abgelenkt zu werden.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.