Firefox 99 erschienen, das ist neu

Mozilla hat den Browser Firefox in Version 99 veröffentlicht. Die neue Version kann ab sofort heruntergeladen werden. Neben den geschlossenen Sicherheitslücken gibt’s auch neue Funktionen, auf die wir die mitlesenden Firefox-Nutzer einmal hinweisen wollen:

  • Sie können die Sprachausgabe in der Leseansicht jetzt mit dem Tastaturkürzel „n“ einschalten.
  • Von nun an unterstützt der PDF-Viewer eine Suche mit diakritischen Sonderzeichen.
  • Die Linux-Sandbox wurde gestärkt: Prozesse, die Web-Inhalten ausgesetzt sind, haben keinen Zugriff mehr auf das X Window System (X11).
  • Firefox unterstützt nun die Autovervollständigung von Kreditkartendaten in Deutschland, Frankreich und dem Vereinigten Königreich

Firefox für iOS verschiebt Tabs nun zudem in den inaktiven Bereich, sobald Sie diese 14 Tage lang nicht genutzt haben.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. „Firefox für iOS verschiebt Tabs nun zudem in den inaktiven Bereich, sobald Sie diese 14 Tage lang nicht genutzt haben.“

    Es gibt tatsächlich User, die Tabs 14(!) Tage offen lassen??

    • Ich habe standardmäßig eigentlich mind. 5-10 Tabs offen. Davon ein paar auch einige Wochen. Klar nutze ich Lesezeichen oder sogar Onetab Addon aber es bleibt trotzdem immer was übrig.

    • Das sind oft User, die auch sonst Corega Tabs verwenden.

    • Ich hab auf iPad 500 Tabs in Safari offen, manche schon seit nem Jahr – meh geht nicht deswegen nutze ich gerade Orion (wo ich jetzt auch 60 Tabs hab). Hab da gestern noch an einen Uralttab denken müssen, der glücklicherweise noch offen war.

    • Der ganze mobile Firefox beruht auf Millionen offenen Tabs. Öffnet man eine Seite per Lesezeichen, hat man – schwupp – diese automatisch und unvermeidbar in einem neuen Tab geöffnet.
      Ich frage mich, wer so arbeitet…

      • Ich frag mich auch, warum Mozilla es ums verrecken nicht schafft, einen vernünftigen mobilen Browser zu entwickeln. Ich denke, das hat schon auch mit den allgemein immer weniger werdenden Nutzerzahlen zu tun. Viele wollen halt mobil und auf Desktop den selben Browser nutzen. Ich hab zwar FF nach wie vor am Notebook installiert, benutze aber eigentlich fast nur noch Brave.

        • Ich finde den mobilen Firefox seit einigen Monaten ganz vernünftig.
          So langsam wird es was und es geht eher in die Details und um Featureparität mit der Desktop-Version.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.