Firefox 80.0 für Windows, Mac und Linux veröffentlicht

Bei Mozilla ist man fleißig gewesen. Derzeit rollt der rundum erneuerte Firefox 79 für Android an breiter Front aus und auch auf dem Desktop tut sich was. Da sollte bei den Nutzern per Update Firefox 80.0 auftauchen. Firefox kann, beginnend mit Version 80, als Standard-App für das Betrachten von PDF-Dateien genutzt werden, ferner gibt es ein paar geflickte Sicherheitslücken sowie Fehlerbehebungen auch im Bereich der Zugänglichkeitswerkzeuge für Nutzer eines Bildschirmlesegeräts. Auch für Anwender in Unternehmen gibt es heute Neuerungen. Die heutige Veröffentlichung ist die letzte, die laut Mozilla für Firefox 68 ESR (68.12) geplant ist, es sei denn, es gibt ein kritisches Sicherheitsproblem, das vor der Veröffentlichung von Firefox ESR 78.3 am 22. September 2020 gefunden wurde. Benutzer von Firefox 68 ESR werden mit der Veröffentlichung von 78.3 automatisch auf die Firefox 78 ESR-Serie aufgerüstet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Ich liebe Firefox fuer PC. Wuerde auch gerne Firefox fuer Android nutzen, aber leider ist die Tabsteuerung ein Graus (bei allen anderen Androidbrowsern auch).

    Leider haenge ich bei Dolphin fest, da dieser Browser der einzige (mir bekannt) Browser ist, der Tabs genauso aussehen laesst wie beim typischen PC Browser.

    Gibt es vielleicht eine Moeglichkeit Firefox fuer Android (vielleicht mit einem Addon) so aussehen zu lassen wie beim PC was die Tabs anbelangt?

    • Vivaldi für Android hat desktop-like Tabs. Und einen guten Schnellzugriff auf definierbare Webseiten, was ich bei den meisten Mobilbrowsern vermisse. Zudem Synchronisierungsmöglichkeit mit Vivaldi auf dem Desktop und einen guten Ad- und Trackingblocker.

    • Ich weiß nicht, ob du den Trick kennst. Aber man kann bei Firefox über die Suchleiste von rechts nach links oder von links nach rechts swypen, um schnell zwischen Tabs zu wechseln.
      Das kann zwar richtige Tabs oben nicht ersetzen, aber ist immerhin etwas…

      Ansonsten wurden ja schon alle bekannteren Browser mit richtiger Ansicht von Tabs genannt.

  2. OMG
    Wegen Diskriminierung hat Mozilla den Begriff Masterpasswort eliminiert.

  3. FF als Standard-App für pdf geht aber mit FF79 auch schon.

    FF nutze ich manchmal auch auf dem Fire-TV, da ist er aber ein wahrer Graus, kann da nichtmal ein Lesezeichen für eine Seite speichern (was aber ganz nett ist, daß man Tabs vom PC an den FF auf dem Fire-TV senden kann).

  4. Kann man pdf Formulare auch ausfüllen?

    • Grad mit FF79 getestet, da geht das Ausfüllen nicht.
      Oben breit eine gelbe Meldung, daß das Dokument evtl. nicht richtig dargestellt wird.
      Update auf FF80 … geht ebenso nicht, also (für mich) relativ nutzlose Funktion.
      Antworten

  5. Android ist echt grausig geworden. Um wichtige Seiten zu erreichen, muß man einen neuen Tab öffnen, vorher reichte es in die Adresszeile zu klicken. Dazu wurden die wichtigen Seiten von vorher gelöscht. Eingabedaten werden auch nicht mehr gespeichert, also Dinge wie hier beim posten Name und e-mail. Da gab es zwar vorher him und wieder Fehler, aber es war besser. Klickebich z.B. zur Korrektur mitten in meine Eingabe und wollte danach zurück ans Ende, so reichte ein Tipp in die letzte Zeile ganz rechts, selbst wenn nur ein Wort in der Zeile stand. Jetzt muß ich genau das Ende treffen, sonst landet der Cursor in der Zeile darüber. Gab es keinen Betatest? Dafür scheint er,aber schneller geworden zu sen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.