Firefox 72.0.2 veröffentlicht – behebt diverse kleine Probleme

Keine zwei Wochen nachdem Mozilla das Update auf Firefox 72.0.1 (schließt kritische Sicherheitslücke) herausgebracht hat, ist auch schon Version 72.0.2 am Start und behebt ein paar kleinere, aber dennoch störende, Probleme. Den Download könnt ihr unter anderem direkt hier bekommen. So soll nun unter anderem ein Problem behoben sein, wodurch sich Dateien im Browser nicht vernünftig öffnen ließen, wenn sie ein Leerzeichen im Pfad enthalten haben. Ebenso gab es wohl Probleme beim Öffnen von „about:login“, wenn zuvor ein Master-Passwort vergeben worden war. Auch das sei nun behoben. Außerdem wurde sich um ein Problem gekümmert, wonach die Performance beim Abspielen von Vollbild-Videos in 1080p hin und wieder eingesackt ist. Das vollständige Changelog gibt es hier.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. ich hoffe ja, sie haben den Fullscreen Bug nach Neustart behoben, aber wahrscheinlich fällt das den Nerds mit ihren 40 Zoll Bildschirm nicht auf.

  2. Ich mag Firefox sehr, leider schafft es die mobile Version immernoch nicht manche Web-Seiten vernünftig darzustellen, so dass manche Seiten komplett zerschossen werden und das Ausfüllen von Textfeldern zur Herausforderung wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.