Firefox 67.0.3 schließt kritische Sicherheitslücke

Mozilla hat Version 67.0.3 des Browsers Firefox auf die Bahn geschickt. Diese Version schließt eine als kritisch eingestufte Sicherheitslücke. Bei der Manipulation von JavaScript-Objekten kann es aufgrund von Problemen in Array.pop zu einem Fehler kommen. Dies kann zu einem ausnutzbaren Absturz führen. Mozilla ist sich der gezielten Angriffe in der freienWildbahn bewusst, die diesen Fehler missbrauchen und empfiehlt allen Nutzern ein rasches Update.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Gerade das Update vom Play Store bekommen. Das ging erstaunlich schnell. Auf Android kanns ja hin und wieder etwas dauern bis da was kommt.

  2. wer auf der Suche nach einer immer aktuellen portablen Version des Firefox ist (Stable, Nightly, Beta, ESR, Developer) sollte mal hier vorbeischauen:
    deskmodder.de/blog/2019/06/18/firefox-portable-updater-alle-firefox-versionen-portabel-nutzen-und-updaten/
    hier der direkte Link:
    deskmodder.de/blog/wp-content/uploads/2019/06/portable-firefox-updater.zip

  3. Bei mir war es so, dass sich der FF aufgehängt hat und man ihn auch über den Task-Manager nicht beenden konnte; ich schob es zuerst auf den Sync, aber nachdem ich getrennt hatte tauchte das Problem wieder auf. Ich kam erst wieder durch PC-Neustart aus dem Dilemma.

    Nun hat so ein bedeutender Mann wie Samuel Groß den Fehler entdeckt, Hut ab, aber sein Name ist ja bereits Programm. Die Erfahrung wird zeigen, ob damit diese auch meine Aufgabe gelöst ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.