Firefox 63.0.3 behebt kleinere Fehler


Mozilla hat Firefox 63.0.3 veröffentlicht. Ein verhältnismäßig kleines Update, das vor allem mit Bug-Fixes daherkommt. Praktisch natürlich für diejenigen, die von den Fehlern betroffen sind. So wird zum Beispiel behoben, dass sich Spiele, die WebGL nutzen und mit Unity erstellt wurden, aufhängen. Und auch das langsame Laden von Webseiten bei bestimmten Proxy-Konfigurationen gehört mit dem Update der Vergangenheit an. Das komplette Changelog findet Ihr bei Mozilla, dort findet Ihr auch gleich den aktuellen Download, falls Ihr nicht eh einfach über den Browser selbst aktualisiert.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten ein.

6 Kommentare

  1. nicht nur Firefox auch Thunderbird hat ein Update erhalten

  2. Auf meinem MacBook macht Firefox etwas Zicken, neue Bookmarks verschwinden gerne mal nach einem Neustart des Browsers. Zudem liessen sich vorhanden nicht mehr löschen und Firefox stürzte auch gerne mal ab.
    Ich hoffe, die Probleme sind mit dem Update auch behoben.
    Die Probleme hab ich erst seit Version 63.x

  3. Ich bin ja ein Firefox Fan, aber vielleicht könnten sie ja mal den Bug beheben, dass im Firefox weder Amazon, noch Spotify, noch Netflix funktionieren. Es kommt lediglich die Meldung, dass das „Widevine Content Decryption Module in Kürze installiert wird“. Wird es aber nie. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.