Firefox 4.0 RC 2 und Portable Firefox 4.0 RC 2

Seht ihr, gestern haben wir noch davon gesprochen – und heute ist der Release Candidate 2 von Firefox 4.0 da. Ich könnte wetten: dieser RC 2 ist Firefox 4.0, so wie wir ihn auch in der finalen Version sehen können. In diesem Sinne, wer das Wochenende damit verbringen will, mit Firefox rumzuspielen: bitte schön.

Download Portable Firefox 4.0 RC 2

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

41 Kommentare

  1. JürgenHugo says:

    Was heißt „rumspielen“ – RC2 läuft schon bei mir – gerade über die Update-Funktion gemacht. :mrgreen:

  2. G.von der Frau says:

    Nee, rumspielen braucht man wirklich nicht.
    Ich habe die Beta schon lange als portable verwendet.
    Letzte Woche habe ich dann meine installierte 3.6er auf die RC1 upgedatet.

  3. Der Forefox 4 RC2 läuft bei mir schon als Standardbrowser ich habe mittlerweile auf allen meine Rechnern (egal ob Windows oder Linux) den RC1 von Firefox 4 als Standardbrowser laufen, und heute bot er mir dann das Update auf den RC2 an. Ich finde auch nix mehr daran was ihn als „RC“ kennzeichnet, es läuft alles Rund (außer das einige Addons noch nicht laufen aber das war bisher immer so, die bekommen demnächst sicher auch ein Update) er läuft meiner Meinung um einiges Besser (Schneller…) als der Firefox 3.6.x und auch die Menüleiste ist aufgeräumter und man hat (auch ohne viel eigene Anpassungen) mehr Platz für die Wirklichen Inhalte.

  4. Peter Delain says:

    Weiß jemand was von der RC1 auf die RC2 geändert wurde?
    So einen richtigen Changelog RC1 vs RC2 finde ich nirgendwo.

  5. Wenn ich den rc jetzt fest installiere, bekomme ich dann da drauf ein Update auf die finale Version oder muss ich neu installieren?

  6. Mich wundert es, warum man keine 64bit Version von den RC1, RC2 finden kann…
    Nur Minefield gibt es als 64bit Version und wird seit dem RC nicht mehr aktualisiert…

  7. @koboltzz
    Es gibt doch einen 64Bit Firefox, zumindest auf meinem Linux Rechner läuft der 🙂
    Spaß beiseite, du meinst sicher die Windows Version (wobei für Mac OS X gibt es seit dem RC auch keine Extra 64Bit Variante mehr) jetzt wo Adobe ja sogar eine 64Bit Preview des Flash Players für Linux (gab es schon länger), Windows und Mac OS X anbietet: http://labs.adobe.com/downloads/flashplayer10_square.html verstehe ich das nicht mehr, es könnte aber einfach sein das sich eine extra 64Bit Variante für Windows und Mac OS X nicht lohnt, da sowohl unter Windows als auch unter Mac OS X (anders als unter Linux) sowieso immer alle 32Bit Bibliotheken installiert sind.

  8. Deine Seite sieht bei mir ganz anders aus – ohne Werbung etc. 😀

  9. Auch schon per Autoupdate installiert, aber im Changelog gibts ja kaum Änderungen oder irre ich?

  10. creative360 says:

    hallöchen, wie bekomme ich die tabs ganz nach oben (neben das orange firefox dropdown)?

  11. Peter Delain says:

    @Woidschrat

    Du hast das aber auch gelesen oder?
    „As well as these features from previous Firefox 4 Betas:“

    Ich wollte wissen was sich zwischen RC1 und RC2 geändert hat und nicht was im FF4 alles neu ist.

    Aber scheinbar gibt es hierfür keine Info.

  12. JürgenHugo says:

    „neben das orange firefox dropdown“ – MEIN Dropdown ist schön blau, hab ich aber nicht selber gefummelt. Sondern nur so´n „inkompatibles“ Theme reingedrückt:

    „Seven 1.0a1“ heißt das – funktioniert aber trotzdem… :mrgreen:

  13. Anonymous says:

    @koboltzz:

    Falls Du die Mac-Variante meinen solltest bzgl. 64bit: Firefox ist nun ein 64bit/32bit Universal Binary (Intel-only). Eine zeitlang lang und bis vor kurzem hat man die 32bit-Intel-Version mit dem Zusatz „mac“ angeboten und die 64bit/32bit-Intel-Version als Universal Binary mit dem Zusatz „mac64“ getrennt angeboten.
    Das hat man vor etwa einem Monat zusammengestrichen und zusammengelegt: für den Mac gibt’s jetzt nur noch ein einziges 64bit/32bit-Intel-only Universal Binary ohne Zusätze/Unterscheidungsmerkmale im Namen des Binarys. Ein 64bit-fähiger Intel-Mac bevorzugt und wählt damit dann die 64bit-Variante, und ein nur 32bit-fähiger Mac bevorzugt und wählt davon dann die 32-bit-Variante.

    Da es so was in der Art wie Universal Binaries unter Windows und Linux nicht gibt, müssen dort weiterhin sowohl die 32bit-Variante als auch die 64bit-Variante getrennt voneinander angeboten werden und sind dann namentlich auch entsprechend gekennzeichnet. Beim Mac ist diese räumliche und namentliche Trennung überflüssig dank Universal Binary.

  14. creative360 says:

    den screenshots zufolge sind die tabs bei Seven 1.0a1 auch unterhalb –> http://browse.deviantart.com/?qh=&section=&q=firefox+theme+seven#/d31yq2y

  15. @Caschy
    ich habe deinen portablen RC1 installiert
    bisher habe ich noch kein update auf RC2 angeboten bekommen
    sollte doch gehen, oder wartet deine portable RC1 nur auf dem release channel?

  16. JürgenHugo says:

    @creative360: Schon, die Tabs sind unterhalb, das möchte ich ja auch so.

    Ich hab nur auf das „orange“ angespielt, weil ich das so garnicht mochte. Wenn du die Tabs oben haben willst, muß dir ein anderer helfen. 😛

    Bei Chrome hab ich mich inzwischen dran gewöhnt, beim FF will ich die aber lieber unten.

  17. Direkt mal installiert. Hübsch.

  18. iceteabottle says:

    Danke für die Portable Version. Fühlt sich gut an der neue Firefox.

  19. Carsten, danke für die Version, die man transportieren kann.

  20. stoiberjugend says:

    @nachtlagerist. wb!

  21. „creative360 sagt

    hallöchen, wie bekomme ich die tabs ganz nach oben (neben das orange firefox dropdown)?“
    Orange Firefox rechte Maustaste-Einstellungen-Tabs oben.

  22. @ Georg S.
    „Ich finde auch nix mehr daran was ihn als “RC” kennzeichnet“

    Schaust du hier:
    Einstellungen -> Erweitert -> Update -> Update-Chronik anzeigen

  23. Sepp, ich denke creative will die Tabs auch bei einem verkleinerten Fenster „ganz oben“, also wirklich in der Titelleiste haben.

    So wie bei einem maximierten Fenster. 😉

    Ich will das übrigens auch. Hat jemand eine Idee?

    PS: Scrollverhalten nach wie vor mangelhaft und kein Vergleich zu Opera oder Chrome mit Smooth Scroll. Das NERVT!

  24. @Iowo das geht mit dem Addon Hide Caption Titlebar https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/hide-caption-titlebar-plus-sma/
    Einfach bei den Einstellungen des Addons bei Show Firefox 4´s Titlebar disabled anwählen

  25. JürgenHugo says:

    @lowo:

    „Scrollverhalten mangelhaft“ – kannst du das mal näher definieren? Ich merk da absolut nix nervendes – das is bei mir so wies immer war. Ich hab allerdings den „sanften Bildlauf“ deaktiviert. In Opera hab ich den eingeschaltet, aber in FF hat mir das „frühers“ mal nich gepaßt, seitdem ist der da aus.

  26. creative360 says:

    die tabs sollten einfach ein wenig nach rechts rutschen, damit sie dann beim orangen button vorbei floaten. ich glaube das gab es hier mal bei ner portable beta version.

    @caschys: liege ich da richtig?

    edit: so meinte ich das >> http://stadt-bremerhaven.de/firefox-4-fuer-das-netbook-anpassen

  27. creative360 says:

    habe gestern lange gesucht und nichts gefunden. dafür gehts hetue 😀

    hier noch ein link: http://downloadsquad.switched.com/2010/09/12/hide-or-move-the-orange-button-in-firefox-4-updated-2/

    sobald firefox 4 final da ist, werde ich mal ein wenig rumspielen.
    sollte jemand anders ne lösung habe – bin für jeden tip dankbar.

  28. Was willst du genau? Wenn ich das richtig verstanden habe ist das Standard ^^

  29. ja, bei einem „maximierten“ fenster.
    nicht jedoch bei einem „verkleinerten“

    und spätestens ab 17 zoll 16:9 macht ein maximiertes fenster keinen sinn mehr.
    es gibt mMn keinen grund, anstatt der titelleiste jetzt eine transparente unnötige fläche angezeigt zu bekommen.

    😉

  30. creative360 says:

    @j.k:
    du sagst es. also auf meinem 24zoll tft ist firefox fast nie maximiert.

  31. na warum sollte man auch … alle webseiten sind auf max. 1024 pixel breite ausgelegt.

    dasselbe problem gab es für mich vor ziemlich genau einem jahr, als opera dieses ui eingeführt hat.
    dort konnte man irgednwo in den einstellungen herumbasteln und die tabs nach ganz oben bringen.

    wird bei firefox auch gehen.

  32. Paul Peter says:

    wo sehe ich eigentlich, welche RC-Version ich nutze? In „Über Firefox“ und „Informationen zur Fehlerbehebung“ steht nur Version 4.0. Bei mir läuft noch der RC1 und findet kein Update auf RC2

  33. Antwort für Peter:
    Du kannst zum einen über Hilfe\Über Firefox nach Updates suchen und diese dann installieren.Ist ja sicher klar.
    Zum Anderen kannst du dann über Extra\Einstellungen\Erweitert unten über den Button „Update Chronik anzeigen“ alle Updates einsehen und dementsprechend auch die aktuelle Versionsnummer.

    Frage zu einem andern Thema:
    Kann mir jemand sagen, wie ich den Kompatibilitätstest abschalten kann, um nicht kompatible Erweiterungen zu installieren.
    Beim Firefox 3.6 ging das entweder mit der Erweiterung „MR Tech Toolkit“ (doch die Erweiterung selbst besteht den Kom…test nicht) oder durch eine Eingabe über „about:config“.
    Leider funktioniern beide Varianten beim Firefox 4 nicht.

  34. Wo ist denn der für mich wichtige Lesezeichen-Manager hin? Im Menü unter Lesezeichen ist dieser nicht mehr auffindbar…!? 🙁

  35. JürgenHugo says:

    @t-l: probier Strg+Umschalt+B, oder Linksklick auf Lesezeichen (steht normal rechts in der Leiste…), dann „alle Lesezeichen anzeigen“.

  36. @Uwe: Mir geht es wie Peter. Bei Update-Chronik steht nichts. Es wird kein Update gezogen. Auch bei manuellem Klick auf Update suchen passierte nichts. Woran liegt dies?

  37. Danke an creative360. Mit der Erweiterung Add on Compatibility Reporter konnte ich alle nicht kompatible Erweiterungen sauber installieren. Klasse.

    Vadelmo: Warum bei dir das Update zu RC2 nicht klappt, weiß ich auch nicht.