„Final Fantasy VII Remake Intergrade“ ist ab heute für die PS5 erhältlich

Ab heute ist es so weit: „Final Fantasy VII Remake Intergrade“ steht für die PlayStation 5 zur Verfügung. Das Game hat viele grafische Verbesserungen erhalten und soll somit an der PS5 in neuem Glanz erstrahlen. Wer das Spiel bereits gekauft hat, erhält ein kostenloses Upgrade. Einen Haken hat die Sache allerdings: Die neue Version des Spiels enthält auch eine zusätzliche Story um den Charakter Yuffie. Jenen DLC müsst ihr bei Interesse zusätzlich erwerben. Er ist also nicht Bestandteil des Upgrades.

Ich habe „Final Fantasy VII Remake“ dieses Jahr angefangen, da ich das Spiel mal in einem Angebot für ca. 30 Euro ergattern konnte. Insofern empfinde ich den Preis für die neue „Intergrade“-Version mit 79,99 Euro dann auch zu hoch angesetzt. Da rate ich euch eher auf einen Sale zu warten. Das Update lade ich jedoch bereits und freue mich schon darauf meine Sessions nun mit verbesserter Grafik fortzusetzen. Wichtig: Ladet vor dem Wechsel der Version über das In-Game-Menü übrigens euren aktuellen Spielstand in die Cloud! Hinweis zusätzlich für die Disc-Besitzer: Ihr könnt nur aktualisieren, wenn ihr eure PS4-Disc auch eingelegt habt. Denkt zudem daran, die alte Version nach dem Wechsel zu löschen. Sonst habt ihr parallel die PS4- und PS5-Version installiert, was unnötig Speicherplatz frisst.

FINAL FANTASY VII REMAKE INTERGRADE (PS5)
  • FINAL FANTASY VII REMAKE INTERGRADE bietet eine Vielzahl von Verbesserungen für Grafik, Gameplay und System
  • Tauche in die Stadt Midgar ein wie nie zuvor, mit verbesserten Texturen, besserer Beleuchtung und schöneren Umwelten im Hintergrund
  • Spieler können zwischen zwei Spielmodi wählen: "Grafik"-Modus oder "Leistung"-Modus

Habt ihr „Final Fantasy VII Remake“ bereits durchgespielt und wagt nun an der PS5 noch einmal eine Ehrenrunde? Oder wollt ihr vielleicht das erste Mal in den Titel herein schnuppern? Ich selbst bin ja eigentlich mehr der Fan von „Final Fantasy VI“, das ich immer noch mit Abstand für das beste Spiel der Reihe halte. Da wäre ein Remake für mich dann auch ein absoluter Traum…

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Natürlich damals das Original als Kind gespielt, Remake auf PS4 als es frisch raus kam, sogar preorder (was ich sonst nie mache, hier schon). So muss das!
    Ne PS5 hab ich nicht, würds aber gerne nochmal in aufgehübscht sehen. Wichtiger wäre mir Part 2 für die PS4 aber mal schauen wann da was neues kommt…

    • Wenn sie den DLC nur für die PS5 rausbringen erwartest du Part 2 für die PS4? Naja wunder können geschehen, aber ich bezweifle das schon stark. FF16 soll doch auch nur für die PS5 rauskommen? Mir kommt es so vor als hätte das FF Team schon komplett die Entwciklung auf Next Gen umgestellt. Naja ich wünsch dir trotzdem glück. Größere Zielgruppe ist immer gut

  2. Kleiner Einschub weil Andre es nicht erwähnt. Der DLC alleine kostet 20€. Die Integrade Version ist die Ps5 Version des Spiels + DLC. Nachdem dass kostenlose Update auf die Ps5 Version gemacht wurde ist es möglich das Standalone DLC zu holen. Leider ist das DLC nur für die Ps5 Version verfügbar.

    • André Westphal says:

      Ja, wenn man etwas sparen will, holt man sich günstig die PS4-Version auf Disc und kauft nur den DLC für 20 Euro dazu. Ich würde so nun bei 50 Euro rauskommen, da ich mal für das Game 30 Euro bezahlt habe. 80 Euro ist etwas heftig für das Komplettpaket.

  3. Ich warte auf Jahresende, wenn das Spiel dann auch auf Series S spielbar ist.

  4. Für die PS+-Version gilt das kostenlose Upgrade weiterhin nicht, korrekt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.