Aldi Talk: Ab heute Jahrespakete und ein Mega-Bundle im Angebot

Aldi Talk hat ab heute seine neuen Jahrespakete im Angebot. Sie gelten jeweils für 365 Tage und enthalten eine All-Net-Flat für Telefonate und SMS sowie ein festgelegtes Datenvolumen für die jeweils angegebene Laufzeit. Im Jahrespaket XS sind das etwa 12 GB, im Paket S 50 GB und im Paket L dann schon 100 GB. Zusätzlich will man euch mit einem sogenannten „Mega Bundle“ locken. Was euch das Mega Bundle bietet? Da packt man das Jahrespaket XS mit einem Samsung Galaxy A12 zusammen, mehr nicht.

Die Aldi Talk Jahrespakete in der Übersicht:

  • Jahrespaket XS: All-Net-Flat, 12 GB Datenvolumen – 59,99 Euro
  • Jahrespaket S: All-Net-Flat, 50 GB Datenvolumen – 99,99 Euro
  • Jahrespaket L: All-Net-Flat, 100 GB Datenvolumen – 149 Euro
  • Mega Bundle: Jahrespaket XS + Samsung Galaxy A12 – 159 Euro

Die maximale Geschwindigkeit beträgt da jeweils 25 Mbit/s im Download und 10 Mbit/s im Upload. Ist euer Volumen verballert, fallt ihr auf 64 kbit/s zurück. Sollte das Highspeed-Volumen vorzeitig aufgebraucht sein, kann über die App ein neues Jahrespaket für weitere 365 Tage nachgebucht werden. Alternativ kann bei Bedarf zusätzliches Datenvolumen hinzugebucht werden. Auch ein Wechsel in ein beliebiges Paket aus dem Aldi-Talk-Portfolio ist möglich.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

9 Kommentare

  1. Eben auf zwei Karten gebucht.
    Geht bei Aldi Talk zum Glück ja auch für Bestandskunden.

  2. Echt keine guten Preise, wenn man sich die Drilisch Angebote anschaut, welche auch noch mtl kündbar sind.

    • Finde aber gerade der 100 GB Tarif ist ziemlich gut im Prepaid Vergleich,denn knapp 8 GB für 12 Euro monatlich bekommt man dort statt 6 GB für 12,99 Euro regulär für 28 Tage.

      • Naja, aber wie der Vorredner schon sagt, bei Drillisch gibt es definitiv bessere Angebote. (10 GB/10€ monatl. kündbar – dagegen sind 8GB/12€ ja quasi wucher, und man bindet sich bei Aldi für 1 ganzes Jahr)

  3. Ich nehme an, dass die 100 GByte auch problemlos im EU-Ausland
    (also in Frankreich, Spanien, Polen, CZ, …) nutzbar ist.

    Oder gibt es da „FAIR-USE“
    – d.h. nur begrenzt (z.B. nur 10 GByte) im EU-Ausland nutzbar ??

    Frage 1: Hat jemand dazu Infos?

    100 GB zum Mitnehmen klingt für mich sehr verlockend …
    Gerade in der kommenden Urlaubszeit.

    — —

    ALDI bietet die 100 GByte mit 25 Mbit/s im Download an.
    LIDL im Gegensatz dazu aber mit 50 Mbit/s im Download und 25 Mbit/s im Upload.

    Frage 2: Ist dieser Unterschied spürbar bzw. hat das schon mal jemand ausprobiert?

    • Zu Frage 1:

      Ja,ist komplett auch im EU Ausland verbrauchbar die kompletten 100 GB.

      Frage 2:
      Ob 25 Mbit oder 50 Mbit/s im Download macht bei der Datenmenge keinen Unterschied.
      Du merkst im Alltag beim Gebrauch davon nichts.
      Würdest es nur minimal merken wenn du extrem viel grosse Dateien runter laden würdest.
      Beim Upload würde man da eventuell einen kleinen Unterschied bemerken,aber auch hier nur wenn man extrem viel und grosse Daten hochlädt.
      Und selbst dafür wären die 10 Mbit im Upload absolut ausreichend.

    • Auf der Aldi Talk Website steht unter (2): EU-weite Internet-Flat mit High-Speed-Datenvolumen von jeweils 12 GB bei Jahrespaket XS, 50 GB bei Jahrespaket S und 100 GB bei Jahrespaket L stehen ab Aktivierung vollständig zur Verfügung. Das sieht nicht nach Fair-Use aus. Allerdings: Ohne Gewähr.

  4. @JanJan & @Alex:

    Vielen herzlichen Dank für Eure Infos!

    Zum Schluss ist dann noch die Frage,
    ob sich die „ping-Zeiten“ (ALDI versus LIDL)
    stark unterscheiden …

    Manche Programme funktionieren einfach nicht,
    wenn nicht innerhalb einer bestimmten Zeitspanne eine Antwort kommt,
    obwohl die download-/upload-Geschwindigkeit gut ist.

    Das muss man dann sicher ausprobieren …

  5. Normalerweise würde ich „Paket S“ nehmen für 8 EUR (aufgerundet) – und würde in 1 Jahr dann 13 * 8 = 104 EUR zahlen.

    Dabei hätte ich Telefon & SMS Flat … sowie 13 x 3 GB = 39 GB Datenvolumen pro Jahr (High-Speed).

    Richtig?

    Nehme ich stattdessen das Jahrespaket XS, zahle ich für ebenfalls Telefonie & SMS flat – aber für nur 12 GB Datenvolumen pro Jahr – 60 EUR.

    Richtig?

    Ich spare also 44 EUR pro Jahr, habe dafür aber 27 GB weniger Datenvolumen….

    Würde ich dann trotzdem die 39 GB pro Jahr brauchen (die ich bei Nutzung des „Paket S“ hätte, müsste ich die zubuchen:

    1 GB unbegrenzt „haltbar“ für 5,99 EUR / oder 1 GB in 24 Stunden für 1,99 EUR / oder 10 GB in 24 Stunden für 3,99 EUR

    Da ich von einem gleichmäßig höheren Verbrauch (als im 12 GB Jahrespaket) ausgehe, bliebe nur die Option „1 GB für 6 EUR“.

    Ich müsste für die Zubuchungen also 27 * 6 = 162 EUR zahlen …. zusätzlich zum Basis-Preis für das Jahrespaket XS.

    —-> absoluter Unsinn.

    (sowieso eine Frechheit, daß im Jahrespaket 1 GB 5,99 EUR kostet – und im Paket S2,99 EUR …

    44 EUR Ersparnis des Jahrespakets / 6 EUR pro 1 GB = 7,33

    Ab 8 GB zusätzlichem Datenpaket pro Jahr lohnt sich also das Jahrespaket XS nicht mehr – richtig gedacht / gerechnet?

    —> Alternative wäre dann – statt „Zubuchen“ – das Jahrespaket S für 100 EUR mit 50 GB.

    Das wäre dann immerhin noch 4 EUR pro Jahr günstiger als Paket S alle 4 Wochen zu buchen – und hätte 11 GB mehr Datenvolumen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.