Fileserver

Yeah, heute habe ich meinen Fileserver ein wenig aufger?stet. Mit dem alten Kram hat das streamen von Fotoshows oder Musik keinen Spass mehr gemacht. Remote Adminstration war unsch?n langsam. Nun fluppt es wieder. Herrlich.

neuer server

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Wo du das wohl her hast 🙂

    Schn das alles Lppt

  2. man ey, das gibts nicht… 🙂
    dein fileserver ist genau fix wie mein arbeitscomputer. wo haste die asche her du alter sack 😉

  3. Board nebst CPU gebraucht geschossen = 100 Euro
    Arbeitsspeicher beim ehemaligen Arbeitgeber fr 76 Euro, alles klar?

    Wo ich die Kohle her hab? Ich geh arbeiten, nicht ewig studieren 😉

  4. sackgesicht 🙂

  5. Ach Jung, keine Sorge – irgendwann biste mit dem Studieren fertig und verdienst das 10fache vom caschy. Kannst ja meinen alten 1400er Athlon C mit Board und 384 MB RAM kuflich erwerben. Ich mache auch ne Studentenvergnstigung 😉

  6. viel schlimmer das mein normaler rechner sogar langsamer ist 🙁 *mist ich bin student!

  7. ich hab die erst neulich meinen elektroschrott berlassen, da kauf ich mir doch nicht schon wieder neuen ramsch 🙂

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.