Fernsehsender Phoenix bringt eigene App

Wenn es Apple rechtzeitig schafft, dann könnt ihr morgen eine neue App auf eurem iPad oder iPhone installieren. Der Fernsehsender Phoenix (Gemeinschaftsprojekt von ARD und ZDF) plant, zum 01. Februar seine iOS-App auf den Markt zu bringen.

Phoenix_App_1

[werbung]

Genaue Details wollte mir die Pressestelle noch nicht nennen, wohl aber, dass man den bereits jetzt verfügbaren Livestream mit automatischer Bildanpassung bei schlechterem Empfang einbinden wird. Weitere Funktionen lassen sich ja auch auf den Screenshots erkennen. Auch ein Zeitfenster für die Phoenix-App für Android wurde mir genannt – hier peilt man den Sommer 2013 an.

Phoenix_App_2

Phoenix_App_3

Phoenix_App_4

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Warum braucht eigentlich jeder ör-Sender eine eigene App? Da würde auch eine reichen, mit der man auf das entsprechende Angebot zurückgreifen könnte. Andererseits würde das dann Kosten und Aufwand senken und das wäre ja auch uncool.

  2. André Fiebig says:

    Ich glaube auch, dass eine App für einige öffentliche-rechtliche Sender zusammen, vor allem die Spartensender, ganz gut wäre. Nur in dem Fall gehört Phönix ja zu ARD und ZDF, die aber ansonsten schon irgendwie in Konkurrenz zueinander stehen.

  3. Jetzt, wo jeder Haushalt gezwungen ist Gebühren zu zahlen ist doch genug Geld zum verpulvern da. 😉

  4. Ja, Super Idee – Phoenix und beispielsweise QVC würden sich sicher prima ergänzen…
    Der Aufwand für eine eigene App hält sich in wirklich überschaubaren Grenzen. Es ist weder eine eigene Redaktion noch sonst ein Heer von öffentlich rechtlichen Betreuern nötig. Die App stellt lediglich eine zusätzliche / alternative Benutzeroberfläche für auf der Seite http://www.Phoenix.de ohnehin vorhandene Programminhalte dar. Freut Euch doch stattdessen, dass ihr für Eure 17,98€ im Monat eine weitere Inclusive-Leistung erhaltet! Schon mal probiert auf einer Seite der privaten Sender etwas herunterzuladen? Dort wimmelt es nur so von kostenpflichtigen Downloads…Und der ganzmonatliche Erwerb des „Qualitätsblattes“ BILD beispielsweise schlägt alleine mit 25,00€ zu Buche.

  5. App ist immer noch nicht in Sicht! Oder für mich mit 5.0.1 nicht im AppStore zu finden…. ?!

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.