Anzeige

Feedly Pooqer: Chrome-Erweiterung informiert über ungelesene Feeds

Kurzer Tipp für alle, die nach Ankündigung von Google, den Reader einzustellen, auf den alternativen RSS-Dienst Feedly umgestiegen sind. Dieser funktioniert ja mittlerweile ohne Erweiterungen im Browser, man kann einfach über das Web-Interface seine Feeds lesen. Wie aber beim Google Reader oder Google Mail nutzen viele Menschen Erweiterungen, die sie über die Anzahl der ungelesenen Elemente informiert.

Feedly Pooqer

Feedly Pooqer ist die Erweiterung für Feedly. In den Optionen könnt ihr festlegen, in welchem Intervall nach ungelesenen Feeds geschaut wird. Ein Klick auf das Icon bringt euch dann direkt zum Reader.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Ich bin vor Kurzem auch auf über folgende Seite auf diese Erweiterung gestoßen und hoffe, dass diese Funktion, wie auf der Seite gewünscht, in die Feedly Erweiterung direkt integriert wird. Schade, dass man das Icon nicht mehr retro darstellen kann (schwarz-weiß).

    Quelle: http://feedly.uservoice.com/forums/192636-suggestions/suggestions/3763881-chrome-extension-unread-count

  2. Gibt es auch ein ähnliches Addon für den Firefox?

  3. Caschy, verwendest du ein FB-Plugin für Chrome? Denn bei mir sieht die blaue Leiste anders aus…

  4. @thde ich hab die Graph Search, dann sieht das anders aus.

  5. Braucht sowas wirklich jemand? Auch bei meinen wenigen abonnierten Feeds kommen trotzdem alle paar Minuten neue Einträge, so dass die Anzeige IMMER > 0 wäre. Total sinnlos. 🙂

  6. Torsten H. says:

    Apropos Feed….der Google Reader ist nach wie vor in „Betrieb“…er ist also noch erreichbar???!!!

  7. Torsten: Seit wenigen Minuten ist Google Reader nun auch hier „down“. 🙁

  8. Danke für die Info..nachdem diese Funktion bei Feedly Beta nicht mehr funktioniert hat,habe ich genau sowas gesucht.

  9. Danke für die Info, caschy.

    Diese Funktion war Anfangs ja auch direkt in Feedly eingebunden (zumindest in der Feetly Plus/Beta) – seit kurzem gibt es diese Funktion aber nicht mehr.

  10. Schade, dass das Symbol nicht per Default bei der Feedly Erweiterung für Firefox dabei ist. Ich habe mich in den ersten Tagen tatsächlich gewundert, wieso keine neuen Artikel erschienen sein sollen.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.